Publications

Publications of Knierim & Kollegen include articles in professional journals, commentaries, handbooks and further specialist literature. For the publishing house, C. H. Beck Verlag, we publish Beck’s News Service of criminal law which annotates on current and interesting decisions from the ambit of criminal law. Also appearing in C.H. Beck Verlag  is the New Journal of Commercial, Fiscal and Corporate Criminal Law (Neue Zeitschrift für Wirtschafts-, Steuer- und Unternehmensstrafrecht, NZWiSt) whose co-publisher and editor are Thomas Knierim and Dr. Astrid Lilie-Hutz, respectively.

Author Year Keyword Title
Oehmichen 2018 Annotation Oehmichen, EuGH: Französische Republik wegen Verletzung der Vorlagepflicht nach Art. 267 III AEUV wegen Vertragsverletzung verurteilt, EuGH, Urt. v. 04.10.2018 - C-416/17
Lilie-Hutz 2018 Annotation Dr. Lilie-Hutz, BGH: Kein wirksamer Verzicht auf Anwesenheit des Angeklagten ohne Beschluss möglich, BGH, Beschl. v. 21.08.2018 - 2 StR 172/18
Ihwas 2018 Annotation Dr. Ihwas, AG Siegen: Keine Herausgabe von Rohmessdaten der kompletten Messserie im Falle eines Geschwindigkeitsverstoßes bei standardisiertem Messverfahren, AG Siegen, Beschluss vom 09.08.2018 - 430 OWi 1508/18, FD-StrafR 2018, 411133
Lilie-Hutz 2018 Annotation Dr. Lilie-Hutz, BGH: Strafvereitelung durch Verteidiger bei wissentlich falschen Angaben, BGH, Beschl. v. 08.08.2018 - 2 ARs 121/18, FD-StrafR 2018, 411129
Rathgeber 2018 Annotation Dr. Rathgeber, VG Augsburg: Eine Anscheinsgefahr genügt für Platzverweis und Kontaktverbot, VG Augsburg, Beschl. v. 30.08.2018 - Au 8 S 18.1436, FD-StrafR 2018, 411123
Ihwas 2018 Annotation Dr. Ihwas, AG Wittlich: Es bestehen keine datenschutzrechtlichen Bedenken bei der Herausgabe der gesamten Messreihe im Rahmen der Akteneinsicht bei einem Geschwindigkeitsverstoß, AG Wittlich, Beschl. v. 06.08.2018 - 36b OWi 8011 Js 21030/18 jug, FD-StrafR 2018, 410767
Rathgeber 2018 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Oldenburg: Unkenntnis der Finanzbehörden ist Tatbestandsmerkmal der Steuerverkürzung durch Unterlassen, OLG Oldenburg, Beschl. v. 10.07.2018 - 1 Ss 51/18, FD-StrafR 2018, 410766
Ihwas 2018 Annotation Dr. Ihwas, BGH: Nur eingeschränkter Anspruch auf Übersendung eines anonymisierten strafgerichtlichen Urteils bei Eingriff in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, BGH Beschl. v. 20.06.2018 - 5 AR (Vs) 112/17, FD-StrafR 2018, 408411
Oehmichen 2018 Annotation Oehmichen, BVerfG: Verletzung von Art. 19 IV GG durch unzureichende Aufklärung der bei einer Auslieferung zu erwartenden Haftbedingungen, BVerfG, Beschl. v. 16.08.2018 - 2 BvR 237/18, FD-StrafR 2018, 408371
Rathgeber 2018 Annotation Dr. Rathgeber, LG Magdeburg: Probleme beim Beweiswert („wiederholtes Wiedererkennen“) können Pflichtverteidiger erforderlich machen
Lilie-Hutz 2018 Annotation Dr. Lilie-Hutz, LG Münster: Für die Sicherstellung oder Beschlagnahme ist grundsätzlich die potentielle Beweisbedeutung eines Gegenstandes erforderlich und ausreichend,
Püschel 2018 Annotation Püschel, OLG Koblenz: Maßgeblicher Zeitpunkt des Bestehens eines Anspruchs bei Verpflichtungsanträgen in Strafvollzugssachen
Lilie-Hutz 2018 Annotation Dr. Lilie-Hutz, AG Mannheim: Zugangssoftware zum Darknet kann hinreichenden Tatverdacht bei Bestellungen von Betäubungsmitteln nicht begründen, AG Mannheim, Beschl. v. 25.04.2018 - 1 Ls 805 Js 21014/15
Lilie-Hutz 2018 Annotation Dr. Lilie-Hutz, OLG Hamm: Volksverhetzung in sozialen Medien - Aufenthaltsort während des „Postings“ ausschlaggebend, OLG Hamm, Beschl. v. 01.03.2018 - 1 RVs 12/18;
Rathgeber 2018 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Rechtsfehlerhafte Annahme gewerbsmäßiger Urkundenfälschung erfordert Feststellung der Wiederholungsabsicht, BGH, Beschl. v. 12.06.2018 - 3 StR 176/18;
Oehmichen 2018 Annotation Oehmichen, EuGH: Nur konkrete Haftbedingungen der Anstalten, in welche ein Betroffener verbracht werden soll, sind für Vereinbarkeit einer Überstellung aufgrund EuHB mit Art. 4 GRCh relevant, EuGH, Urt. v. 25.07.2018 - C-220/18 PPU,
Lilie-Hutz 2018 Annotation Dr. Lilie-Hutz, BVerfG: Verfassungsbeschwerden gegen Durchsuchung bei US-amerikanischer Rechtsanwaltskanzlei erfolglos, BVerfG, Beschl. v, 27.06.2018 - 2 BvR 1287/17, 2 BvR 1583/17, BeckRS 2018, 14188; 2 BvR 1562/17, FD-StrafR 2018, 406957 FD-StrafR 2018, 407111
Püschel 2018 Annotation Püschel, LG Berlin: Kosten- und Auslagenentscheidung bei von Beginn an bestehendem Verfahrenshindernis, LG Berlin, Beschl. v. 18.06.2018 - 538 Qs 65/18, FD-StrafR 2018, 407110
Oehmichen 2018 Annotation Oehmichen, BGH: Deutsches Strafrecht auf im Ausland begangene Geldwäsche mit Vortat in Deutschland nicht anwendbar, BGH, Beschl. v. 06.06.2018 - BGH 2 ARs 163/18, 2 AR 106/18, FD-StrafR 2018, 407108
Rathgeber 2018 Annotation Dr. Rathgeber, LG Saarbrücken: Wartepflicht am Unfallort gilt bis zum Eintreffen der herbeigerufenen Polizei, LG Saarbrücken, Beschluss vom 10.04.2018 - 8 Qs 5/18
Lilie-Hutz 2018 Annotation Dr. Lilie-Hutz, OLG Hamm: Verwertbarkeit der Aussage einer Zeugin bei Verstoß gegen die rechtzeitige Pflichtverteidigerbestellung, OLG Hamm, Beschl. v. 15.05.2018 - 4 RVs 47/18,
Püschel 2018 Annotation Püschel, OLG Bamberg: Zulässige Erhebung einer Inbegriffsrüge bei umfangreichen, wörtlichen Wiedergaben von Urkundeninhalten im Urteil, OLG Bamberg Beschl. v. 29.5.2018 – 130 Ss 30/18
Weber 2018 Commentary Weber: in Zentes / Glaab, Geldwäschegesetz, GeldtransferVO, relevante Vorgaben aus AO, KWG, StGB, VAG.
Weber 2018 Article Krug/Weber: Strafrechtliche Folgen des Ausnutzens der übergeordneten bzw. besonderen Stellung am Arbeitsplatz – oder: Darf der Sportlehrer noch Hilfestellung geben?, ArbRAktuell 2018, 88.
Weber 2018 Article Krug/Weber: Von verunsicherten Männern – oder: Was ist am Arbeitsplatz denn noch erlaubt? ArbRAktuell 2018, 59.
Püschel 2018 Annotation Püschel, BGH: Nachholung der Entscheidung über die Unterbringung auf die unbeschränkte Revision des Angeklagten hin möglich, BGH, Beschl. v. 20.03.2018 - 3 StR 539/17, FD-StrafR 2018, 405948
Rathgeber 2018 Annotation Rathgeber, AG Berlin-Tiergarten: Unfälle mit Carsharing-Autos begründen eine Feststellungspflicht, AG Berlin-Tiergarten, Beschl. v. 21.03.2018 - (297 Gs) 3012 Js 1679/18 (47/18), FD-StrafR 2018, 405947
Weber 2018 Annotation Weber, BGH: Das Vermögen einer Terrororganisation unterfällt dem Vermögensbegriff des § 263 StGB, BGH, Urt. v. 11.04.2018 - 5 StR 595/17, FD-StrafR 2018, 405945
Weber 2018 Annotation Weber, BGH: Auch nach der Neuregelung ist die Einziehung kein tauglicher Verständigungsgegenstand, BGH, Beschl. v. 06.02.2018 - 5 StR 600/17, FD-StrafR 2018, 404878
Püschel 2018 Annotation Püschel, OLG Hamm: Umdeutung einer Verfahrensrüge in eine begrenzte Sachrüge, OLG Hamm, Beschl. v. 15.02.2018 - 4 RBs 24/18, FD-StrafR 2018, 404874
Rathgeber 2018 Annotation Dr. Rathgeber, BVerwG: Hochstufung der Maßnahmeart bei disziplinarischer Vorbelastung eines Soldaten, BVerwG, Urt. V. 08.02.2018 – 2 WD 9.17, FD-StrafR 2018, 404872
Püschel 2018 Annotation Püschel, OLG Hamm: Rügeverkümmerung nur bei Distanzierung beider Urkundspersonen vom Inhalt des Protokolls , OLG Hamm Beschl. v. 06.04.2018 - III-5 RBs 51/18, FD-StrafR 2018, 405248
Weber 2018 Annotation Weber, BGH: Fehlvorstellung über die Arbeitgebereigenschaft i.S.d. § 266a StGB in Zukunft als (vorsatzausschließenden) Tatbestandsirrtum zu behandeln, BGH, Urt. v. 24.1.2018 - 1 StR 331/17, FD-StrafR 2018, 405246
Rathgeber 2018 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Es besteht keine generelle „Vorgesetztenverantwortlichkeit“ in Unternehmen, BGH, Beschluss vom 12.12.2017 – 2 StR 308/16, BeckRS 2017, 143356
Lilie-Hutz 2018 Annotation Dr. Lilie-Hutz, KG: „Protokolle der Strafverfolgungsbehörden“ iSd StPO meint auch solche anderer Verfahren, KG, Beschluss vom 18.12.2017 - (2) 161 Ss 104/17 (6/17), BeckRS 2017, 137018
Püschel 2018 Annotation Püschel, OLG Hamm: Monatsfrist und Vordruckzwang für PKH-Antrag im Klageerzwingungsverfahren , OLG Hamm, Beschl. v. 08.02.2018 – 4 Ws 1/18, BeckRS 2018, 2422
Rathgeber 2018 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Jena: Einwendungen gegen Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse nach Anklageerhebung sind in einen Antrag auf gerichtliche Entscheidung umzudeuten, OLG Jena, Beschluss vom 07.02.2018 – 1 Ws 482/16, BeckRS 2018, 1501
Rathgeber 2018 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Rostock: „A.C.A.B.“ unterfällt dem Schutzbereich der Meinungsfreiheit, OLG Rostock, Beschluss vom 12.02.2018 – 21 Ss OWi 200/17 (Z), BeckRS 2018, 1285
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Schleswig: Dinglicher Arrest setzt kein rechtswidriges Verhalten des Arrestschuldners voraus, OLG Schleswig, Beschl. v. 08.06.2017 - 1 Ws 259/17 (176/17)
Lilie-Hutz 2017 Annotation Dr. Lilie-Hutz, LG Frankfurt a.M.: Untersuchungsgefangenen ist die Nutzung eines Laptops in der JVA unter Auflagen zu gestatten, LG Frankfurt a.M., Beschl. v. 17.11.2017 - 5/24 KLs 7920 Js 208925/16 (10/17)
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Keine gesamtschuldnerische Haftung für Taten im Rahmen eines Mittäterexzesses, BGH, Beschluss vom 19.12.2017 - 3 StR 515/17, BeckRS 2017, 143074
Püschel 2017 Annotation Püschel, LG Aachen: Kein Beginn der Einspruchsfrist bei fehlender Übersetzung des Strafbefehls, LG Aachen Beschl. v. 13.11.2017 – 66 Qs 10/16, BeckRS 2017, 142962
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Das Hinwegsetzen über den artikulierten entgegenstehenden Willen des Tatopfers unterfällt dem Grundtatbestand § 177 I StGB nF, BGH, Beschluss vom 08.11.2017 - 2 StR 111/17, BeckRS 2017, 140830.
Püschel 2017 Annotation Püschel, OLG Hamm: Beiordnung eines Pflichtverteidigers bei Berufung der Staatsanwaltschaft gegen ein freisprechendes Urteil , OLG Hamm, Beschl. v. 05.09.2017 – 1 Ws 411/17, BeckRS 2017, 141997
Lilie-Hutz 2017 Annotation Dr. Lilie-Hutz, OLG Naumburg: Alleinige Kenntnis des Aufbewahrungsortes einer Waffe für Waffenbesitz nicht ausreichend, OLG Naumburg, Beschl. v. 08.09.2017 - 2 Rv 107/17, BeckRS 2017, 140968
Püschel 2017 Annotation Püschel, LG Düsseldorf: Das Sicherheitsinteresse der Allgemeinheit bei ausreisewilligem Verurteilten , LG Düsseldorf Urt. v. 3.5.2017 – 055 StVK. 1058/16, BeckRS 2017, 140638
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Hamm: Vermummungsverbot in Fußballstadien, da das Fußballspiel eine „Veranstaltung unter freiem Himmel“ i.S.d. VersG ist, OLG Hamm, Beschluss vom 28.12.2017 – 4 RVs 158/17, BeckRS 2017, 140642
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, OLG Karlsruhe: Demonstratives Sitzenbleiben bei Verkündung der Urteilsformel als ungebührliches Verhalten im Sinne von § 178 I GVG, OLG Karlsruhe, Beschluss vom 15.05.2017 - 3 Ws 790/16, BeckRS 2017, 133575
Weber 2017 Annotation Weber, AG Gießen: Eine Internetseite, die allgemeine Informationen zum Schwangerschaftsabbruch sowie der Durchführung in der konkreten Praxis enthält, stellt strafbare Werbung iSd. § 219a StGB dar, AG Gießen Urteil vom 24.11.2017 – 501 Js 15031/15, BeckRS 2017, 133800.
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Der eingeschränkte Beweiswert wiederholten Wiedererkennens , BGH, Beschl. v. 22.11.2017 – 4 StR 468/17, BeckRS 2017, 139401
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Die Bewaffnung während eines Teilakts qualifiziert insgesamt zum bewaffneten Handeltreiben , BGH, Urt. v. 15.11.2017 - 2 StR 74/17, BeckRS 2017, 139279
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Hamm: Die Einwilligung zur Beschneidung setzt die Beteiligung des Knaben voraus, OLG Hamm, Urteil vom 21.11.2017 – 5 RVs 125/17, BeckRS 2017, 139015
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, BGH: Beim TOA müssen Erklärungen des Täters auch das minderjährige Opfer erreichen; Kenntnis von Bemühungen und Schweigen hierauf kann aber ausreichen, BGH, Urteil vom 24.08.2017 - 3 StR 233/17, BeckRS 2017, 138584
Lilie-Hutz 2017 Annotation Dr. Lilie-Hutz, OLG Nürnberg: Die Wahlverteidigergebühr als Pauschalgebührobergrenze kann in extremen Ausnahmefällen überschritten werden, OLG Nürnberg, Beschl. v. 15.11.2017 – 2 AR 40/17, BeckRS 2017, 137585
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Schleswig: Bei der Rückgabe beschlagnahmter Gegenstände an Dritte besteht keine Bringschuld, OLG Schleswig, Urt. v. 21.12.2017 – 11 U 68/17, BeckRS 2017, 137214
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Bei der Beurteilung des Rücktrittshorizonts ist das Verhalten des Opfers einzubeziehen, BGH Beschluss vom 12.12.2017 – 5 StR 476/17, BeckRS 2017, 136795
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Kein bewaffnetes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln bei eingeschränkter Zugriffsmöglichkeit , BGH, Urt. v. 13.12.2017 – 5 StR 108/17, BeckRS 2017, 136784
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, BVerfG: Bei Auslieferung nach Rumänien ist Frage der Auslegung von Art. 4 GRCh dem EuGH vorzulegen, BVerfG, Beschl. v. 19.12.2017 – 2 BvR 424/17, BeckRS 2017, 137784
Lilie-Hutz 2017 Annotation Dr. Lilie-Hutz, BGH: Besondere Anforderungen an Beweiswürdigung, wenn Gericht der Aussage des einzigen Belastungszeugen nur in Teilen folgt, BGH, Beschluss vom 27.11.2017 - 5 StR 520/17, BeckRS 2017, 136191
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, OLG Dresden: Keine Pflichtbeistandsgebühren für die Vertretung bei der Anhörung im Auslieferungsverfahren, OLG Dresden, Beschl. v. 01.12.2017 - OLGAusl 111/16, BeckRS 2017, 134733
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Der Rückzahlungsanspruch kann Grundlage der Bemessung des Schadens beim Eingehungsbetrug sein, BGH, Urt. v. 29.11.2017 - 5 StR 352/17, BeckRS 2017, 136206
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Erhebung von Verkehrsdaten bei Wohnungseinbruchdiebstahl in dauerhaft genutzte Privatwohnung möglich, LG Arnsberg, Beschl. v. 08.12.2017 - 2 Qs 73/17, BeckRS 2017, 135592
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, LG Münster: Verwendungsverbot gilt auch für Angaben gegenüber dem Insolvenzgutachter, LG Münster, Beschl. v. 31.08.2017 - 12 Qs-45 Js 916/16-25/17, BeckRS 2017, 135700
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BVerwG: Disziplinarische Folgen von außerdienstlichen Straßenverkehrsgefährdungen, BVerwG, Urt. v. 25.08.2017 – 2 WD 2.17, BeckRS 2017, 134397
Weber 2017 Annotation Weber, AG Bielefeld: Keine Befangenheit der Richterin bei Beaufsichtigung des eigenen Kindes im Richterzimmer, AG Bielefeld Beschl. v. 5.12.2017 – 39 Ds-6 Js 42/17-824/17, BeckRS 2017, 134347
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Vorrang des minder schweren Falles und dessen Strafrahmen gegenüber dem gemilderten Regelstrafrahmen bei Vorliegen eines vertypten Milderungsgrundes,BGH, Beschl. v. 16.11.2017 - 2 StR 404/17, BeckRS 2017, 133725
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, EuGH: Keine längere Verjährung in Italien bei Verstoß gegen Rückwirkungsverbot und Bestimmtheitsgrundsatz, EuGH, Urt. v. 05.12.2017 - C-42/17, BeckRS 2017, 133802
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, EuGH: Strafbefehle gehören zu den gem. Art. 3 RL 2010/64/EU zu übersetzenden Unterlagen, EuGH, Urt. v. 12.10.2017 - C-278/16, BeckRS 2017, 127609
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, AG München: Ermittlung des Geschädigten ist Aufgabe der Staatsanwaltschaft, AG München, Urt. v. 10.10.2017 – 261 Js 160705/17, BeckRS 2017, 132027
Weber 2017 Annotation Weber, LG Bayreuth: Der Hersteller eines Dieselkraftfahrzeugs mit einer Software, welche die Abgaswerte optimiert, macht sich wegen Betruges in mittelbarer Täterschaft strafbar, LG Bayreuth, Urteil v. 23.10.2017 – 23 O 227/17, BeckRS 2017, 132296
Püschel 2017 Annotation Püschel, KG: Verjährungsunterbrechung, wenn dem schriftlich Angehörten die Tat zur Last gelegt wird, KG, Beschl. vom 04.07.2017 - 3 Ws (B) 175/17, BeckRS 2017, 129556
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Das anfängliche Schweigen eines später aussagewilligen Zeugnisverweigerungsberechtigten erlaubt keine Rückschlüsse auf seine Glaubwürdigkeit, BGH, Beschl. v. 05.10.2017 - 3 StR 401/17, BeckRS 2017, 131904
Weber 2017 Annotation Weber, OLG Stuttgart: Bei der Anordnung des Vermögensarrests im Sinne des § 111e StPO ist eine Verhältnismäßigkeitsprüfung erforderlich , OLG Stuttgart Beschl. v. 25.10.2017 - 1 Ws 163/17, BeckRS 2017, 130500
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Das Bestehen einer strafrechtlichen Garantenpflicht des Kindes zu Gunsten seiner Eltern ist von den Umständen des Einzelfalls abhängig, BGH, Beschluss vom 02.08.2017 – 4 StR 169/17, BeckRS 2017, 129679
Püschel 2017 Annotation Püschel, LG Augsburg: Keine Durchsuchung nach pauschalen anonymen Hinweisen, LG Augsburg, Beschl. v. 12.09.2017 - 1 Qs 339/17, BeckRS 2017, 129942
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Strafbewehrtes Verbot der Subventionierung von Scheingeschäften, BGH, Beschl. v. 11.10.2017 - 4 StR 572/16, BeckRS 2017, 130270
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, BGH: Rechtsbeugung des Staatsanwalts bei unterlassener Anklageerhebung bzw. unterlassenem Antrag auf Strafbefehl trotz drohender Verfolgungsverjährung, BGH, Beschl. v. 14.9.2017 - 4 StR 274/16, BeckRS 2017, 127543
Knierim 2017 Annotation Knierim, BGH: Anforderungen an die Feststellung von Strafmilderungsgründen und Härtefälle beim Verfall, BGH, Urt. v. 05.07.2017 - 2 StR 526/15, BeckRS 2017, 128286
Oehmichen 2017 Annotation Dr. Oehmichen, BGH: Leichenschändungen in nichtinternationalem Konflikt strafbar gem. § 8 I Nr. 9 VStGB, BGH, Urt. v. 27.07.2017 - 3 StR 57/17, BeckRS 2017, 129040
Weber 2017 Annotation Weber, LG Hannover: Ein Durchsuchungsbeschluss muss den Zeitraum möglichst genau benennen, in dem der Beschuldigte die Tat begangen haben soll, LG Hannover, Beschl. v. 03.07.2017 - 34 Qs 29/17, BeckRS 2017, 125201
Püschel 2017 Annotation Püschel, LG Dessau-Roßlau: Beiordnung eines Pflichtverteidigers bei drohendem Bewährungswiderruf und psychischen Störungen, LG Dessau-Roßlau, Beschl. v. 22.09.2017 - 308 Js 27019/16, BeckRS 2017, 128128
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, AG Essen-Borbeck: Generalprävention gegen gleichgültige Haltung bei Unglücksfällen, AG Essen-Borbeck, Urt. v. 18.09.2017 - 3 Ds-70 Js 654/16-252/17; BeckRS 2017, 125396
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Ein der Handlung nachfolgender Vorsatz (sog. dolus subsequens) ist bedeutungslos, BGH Beschl. v. 07.09.2017 – 2 StR 18/17, BeckRS 2017, 12763
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Maßgeblichkeit des Vorstellungsbildes des Täters für die Abgrenzung des Fehlschlags vom Rücktritt, BGH, Beschl. v. 22.08.2017 - 3 StR 299/17, BeckRS 2017, 126949
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Finalität als Relikt des alten Sexualstrafrechts? / Alternativ: Begutachtung psychisch auffälliger Zeugen, BGH Beschl. v. 22.08.2017, 3 StR 324/17, BeckRS 2017, 126944
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Betäubungsmittel sind taugliches Tatobjekt eines Raubes, BGH, Urt. v. 23.08.2017 – 2 StR 560/15; BeckRS 2017, 127365
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Kein „allerletztes“ Wort des Angeklagten nach dem letzten Wort der Erziehungsberechtigten, BGH, Beschl. v. 11.07.2017 - 3 StR 510/16, BeckRS 2017, 125673
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: „Handeltreiben“ beinhaltet bereits ein Streben nach Gewinn, BGH, Beschl. v. 31.08.2017 - 4 StR 297/17; BeckRS 2017, 125864
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, BGH: Verurteilung setzt voraus, dass die konkrete Gefahr für eines der in § 315 b I StGB genannten Schutzobjekte auf die Dynamik des Straßenverkehrs zurückzuführen ist, BGH, Beschl. v. 30.08.2017 - 4 StR 349/17, BeckRS 2017, 125877
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, BGH: Absolut bestimmte Strafen i.S.d. § 354 I StPO sind auch solche, bei denen sicher erscheint, dass der Tatrichter bei zutreffender rechtlicher Würdigung auf diese Strafe erkannt hätte, BGH, Beschl. v. 26.07.2017 - 3 StR 438/16, BeckRS 2017, 125778
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Gesetzesalternative Verurteilung und Grundsätze der ungleichartigen Wahlfeststellung weiterhin zulässig, BGH, Beschl. v. 08.05.2017 - GSSt 1/17, BeckRS 2017, 122314
Püschel 2017 Annotation Püschel, OLG Karlsruhe: Auch beim geständigen Angeklagten sind Mindestvoraussetzungen an die Darstellung und Überprüfung seiner Angaben in einer für das Revisionsgericht prüfbaren Form darzustellen, OLG Karlsruhe, Beschl. v. 18.08.2017, 3 Rv 5 Ss 519/17, BeckRS 2017, 123172
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Rechtsprechung hält am wirtschaftlichen Vermögensbegriff fest, BGH, Urt. v. 16.08.2017 - 2 StR 335/15; BeckRS 2017, 123966
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BVerfG: Weitere Beschwerde ist auch bei einem zwischenzeitlich aufgehobenen Haftbefehl zulässig, BVerfG, Beschl. v. 24.08.2017 - 2 BvR 77/16; BeckRS 2017, 123847
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, EuGH: Keine Auslieferung von Unionsbürgern an Drittstaaten bei Risiko der Todesstrafe, EuGH, Beschl. v. 06.09.2017 - C-473/15, BeckRS 2017, 124630
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BVerwG: Eine Verteidigerbestellung kann grds. auch wegen Bedürftigkeit geboten sein, BVerwG, Beschl. v. 14.08.2017 – 2 WDB 5.17; BeckRS 2017, 122567
Püschel 2017 Annotation Püschel, AG Krefeld: Kein Akteinsichtsrecht des Nebenklägers bei Aussage-gegen-Aussage, AG Krefeld, Beschl. v. 25.07.2017, 24 Ls-3 Js 897/16-19/17, BeckRS 2017, 122040
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Ist einem Drogenkurier die tatsächliche Menge des transportierten Betäubungsmittels gleichgültig, so handelt er mit dolus eventualis bezüglich der Gesamtmenge, BGH, Urt. v. 05.07.2017 – 2 StR 110/17, BeckRS 2017, 121425
Püschel 2017 Annotation Püschel, OLG Düsseldorf: Verletzung rechtlichen Gehörs Übergehen eines Beweisermittlungsantrages, Beschluss v. 26.05.2017, 1 RBs 55/16, BeckRS 2017, 120737
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, BGH: Entstehung und Entwicklung der belastenden Aussage in Aussage-gegen-Aussage Fällen besonders bedeutsam, BGH, Beschl. v. 13.06.2017 - 2 StR 94/16, BeckRS 2017/118931
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, VG Neustadt: Die Waffenbehörde darf grundsätzlich von der Richtigkeit eines rechtskräftigen Strafbefehls ausgehen, VG Neustadt a.d. Weinstraße, Urt. v. 04.07.2017 - 5 K 72/17.NW; BeckRS 2017, 119560
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Für Ausnutzen der Arg- und Wehrlosigkeit des Opfers ist erforderlich, dass der Täter die mordmerkmalsbegründenden Umstände gedanklich verarbeiten und umsetzen kann, BGH, Urt. v. 14.06.2017 - 2 StR 10/17, BeckRS 2017, 119745
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Die genauen Umstände der jeweiligen Kampflage bestimmen Art und Ausmaß der Notwehr, BGH Beschl. v. 07.06.2017 - 4 StR 197/17, BeckRS 2017, 120076
Knierim 2017 Annotation Knierim, BGH: Beim Eingehungsbetrug kann das Ausfallrisiko einer Geldanlage nicht mit dem Vermögensschaden gleichgesetzt werden, BGH, Beschl. v. 28.06.2017 - 4 StR 186/17, BeckRS 2017, 119126
Weber 2017 Annotation Weber, OLG Köln: Das unmittelbare Ansetzen zur Absatzhilfe orientiert sich am Stadium der Tat des Vortäters, OLG Köln, Beschl. v. 04.07.2017 - III-1 RVs 137/17, BeckRS 2017, 117610
Weber 2017 Annotation Weber, OLG Celle: Das Einlegen der Beschwerde nach Urteilsverkündung unterliegt nicht der Terminsgebühr nach Nr. 4120 VV-RVG, OLG Celle, Beschluss vom 21.06.2017 - 3 Ws 297/17, BeckRS 2017, 118134
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Nur rechtmäßig erlangte Daten dürfen im Strafprozess verwertet werden, BGH, Beschluss vom 03.05.2017 – 3 StR 498/16; BeckRS 2017, 118228
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, BVerfG: Eilantrag gegen Auswertung der bei Kanzleidurchsuchung wegen des „VW-Diesel-Skandals“ sichergestellten Unterlagen erfolgreich, BVerfG, Beschl. v. 25.7.2017, 2 BvR 1287/17, 2 BvR 1583/17, BeckRS 2017, 118431
Knierim 2017 Annotation Knierim, OLG Hamm: Die Straftat des Fahrens ohne Fahrerlaubnis dauert bis zum geplanten Abschluss der Fahrt und wird nicht durch eine zufällige Polizeikontrolle unterbrochen, OLG Hamm, Beschluss vom 27.06.2017 - 4 RVs 75/17, BeckRS 2017, 117470
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Bloße Gefälligkeitsgutachten können einen unvermeidbaren Verbotsirrtum nicht begründen, BGH, Urt. v. 16.05.2017 - VI ZR 266/16, BeckRS 2017, 116909
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Nachholung der Unterbringungsanordnung möglich, wenn die Nichtanwendung des § 64 StGB nicht vom Rechtsmittelangriff ausgenommen wird, BGH Beschl. v. 06.06.2017, 2 StR 103/17, BeckRS 2017, 117346
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Für die Strafbarkeit geheimdienstlicher Agententätigkeit kommt es auf das Objekt der Ausforschung an, BGH, Beschl. v. 29.06.2017 – AK 30/17; BeckRS 2017, 117702
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Celle: Rücktritt vom Versuch der Nötigung durch Verzicht auf eigenes Verhalten, OLG Celle, Beschl. v. 08.06.2017 - 1 Ss 25/17; BeckRS 2017, 115001
Püschel 2017 Annotation Püschel, OLG Hamm: Mobiltelefone können auch ohne eingelegte SIM-Karte verbotswidrig genutzt werden, OLG Hamm Beschl. v. 08.06.2017 - 4 RBs 214/17, BeckRS 2017, 114605
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, KG: Keine Fluchtgefahr bei Rückkehr zum Auslandswohnsitz, KG, Beschl. v. 24.01.2017, 4 Ws 10/17 - 161 AR 7/17, BeckRS 2017, 114079
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, BGH: Handeln aus Gewinnsucht als Regelbeispiel besonders schweren Bankrotts, BGH, Urteil vom 31.05.2017, 2 StR 489/16, BeckRS 2017, 113898
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Beruht die Motivation für einen Suizid auf der Nachstellung kann dies den für § 238 III StGB erforderlichen tatbestandspezifischen Zusammenhang begründen, BGH, Beschl. v. 15.02.2017 - 4 StR 375/16; BeckRS 2017, 113612
Knierim 2017 Annotation Knierim, BGH: Nur ausnahmsweise Berücksichtigung der wirtschaftlichen Verhältnisse bei der Schmerzens-geldberechnung im Adhäsionsverfahren (Änderung der Rechtsprechung), BGH, Beschl. v. 11.5.2076 - 2 StR 324/14; BeckRS 2017, 112675
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Karlsruhe: § 140 StGB (Belohnung und Billigung von Straftaten) will nicht eine bestimmte Gesinnung bestrafen, OLG Karlsruhe, Beschl. v. 11.05.2017 - 2 Rv 9 Ss 177/17; BeckRS 2017, 113382
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, BGH: Unverwertbarkeit von durch Verletzung des Konfrontationsrechts erlangten Angaben nur bei rechtzeitigem Widerspruch in Hauptverhandlung, BGH, Beschl. v. 26.04.2017 - 1 StR 32/17, BeckRS 2017, 114166
Oehmichen 2017 Article Oehmichen, Local law repercussions on EU extradition law: Perspectives from Continental Europe and England and Wales, NJECL 8(2)/2017, 116–127 (gem. mit Niblock)
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, OLG Karlsruhe: Auslieferung nach Ungarn derzeit unzulässig, OLG Karlsruhe, Beschl. v. 26.05.2017 - Ausl 301 AR 54/17, BeckRS 2017, 111487
Knierim 2017 Annotation Knierim, BGH: Anforderungen des BVerfG aus 2011 an das Abstandsgebot im Recht der Sicherungs-verwahrung sind durch Gesetzesänderung in 2013 überholt, BGH, Urt. v. 26.04.2017 - 5 StR 572/16, BeckRS 2017, 111463
Püschel 2017 Annotation Püschel, OLG Düsseldorf: Eine abgelehnte Aussetzung der Hauptverhandlung kann in der Rechtsbeschwerde nur bei umfassend begründetem Aussetzungsantrag gerügt erden, OLG Düsseldorf, Beschl. V. 18.05.2017 - IV-2 RBs 79/17, BeckRS 2017, 111188
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: § 113 StGB ist weiterhin lex specialis zu § 240 StGB, BGH, Beschl. v. 04.04.2017 - 1 StR 70/17; BeckRS 2017, 112044
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Betrug durch Unterlassen bei der Verletzung einer Aufklärungspflicht aus gefährlichem Vorverhalten ohne objektiven Täuschungscharakter, BGH Beschl. v. 8.3.2017 – 1 StR 466/16, BeckRS 2017, 110955
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Auch ein nicht verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug kann „geführt“ werden, BGH, Urt. v. 27.04.2017 – 4 StR 592/16; BeckRS 2017, 110824
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Die erforderlichen Feststellungen zur Schadensberechnung bei Straftaten des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt, BGH Beschl. v. 08.02.2017 – 2 StR 375/16; BeckRS 2017, 109715
Knierim 2017 Annotation Knierim, BVerfG: Landgerichte müssen die Frist für die Überprüfung der Sicherungsverwahrung durch eigene Kontrollen überwachen, BVerfG, Beschl. v. 11.05.2017 – 2 BvR 30/15; BeckRS 2017, 110744
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichem, BGH: Keine Heimtücke bei berufs- bzw. rollenbedingtem „generellen Misstrauen“, BGH, Beschluss vom 19.04.2017 - StB 9/17, BeckRS 2017, 109884
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, MICT: Kein Verfahren wegen Missachtung des Gerichts gegen Erdo?an / No contempt proceedings against Erdo?an, Prosecutor v. Augustin Ngirabatware, MICT, Appeals Chamber, Decision on a motion to initiate contempt proceedings, MICT-12-29-R, Entscheidung vom 26.04.2017, BeckRS 2017, 109140
Püschel 2017 Annotation Püschel, AG Bocholt: Hohe Anforderungen an die Strafbarkeit wegen Besitzes jugend- oder kinder-pornographischer Schriften, AG Bocholt Beschl. v. 23.03.2017, 3 Ds 540 Js 100/16 - 581/16, BeckRS 2017, 108815
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Bei sukzessiver Mittäterschaft muss der Hinzutretende die Vorstellung haben, die Herbeiführung des tatbestandsmäßigen Erfolges durch eigenes Handeln weiter zu fördern, BGH, Beschl. v. 21.02.2017 - 3 StR 455/16, BeckRS 2017, 109266
Lilie-Hutz 2017 Annotation Dr. Lilie-Hutz, BGH: Drogenabhängigkeit kann in Ausnahmefällen zu einer rechtlich erheblichen Verminderung der Steuerungsfähigkeit führen, BGH, Beschl. v. 18.01.2017 - 2 StR 436/16, BeckRS 2017, 104747
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Der Rücktrittshorizont ist bei Annahme eines Fehlschlags des Versuchs gründlich zu prüfen, BGH Beschl. v. 07.02.2017 - 3 StR 532/16, BeckRS 2017, 105442
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Ein dauerhafter Verlust eines Körperglieds liegt auch vor, wenn das Opfer durch eine Operation die schwere Folge mindern könnte, dies aber ablehnt, BGH, Urteil vom 07.02.2017 - 5 StR 483/16, BeckRS 2017, 105965
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, OLG Celle: Keine Auslieferung zur Vollstreckung nach Rumänien, wenn nicht sichergestellt wird, dass Haftbedingungen den Mindestanforderungen von Art. 3 EMRK genügen, OLG Celle, Beschlus,1 AR (Ausl) 99/16, BeckRS 2017, 105107
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, LG Dessau: Datenträger stehen „Papieren“ prozessual gleich, LG Dessau, Beschl. v. 03.01.2017 – 2 Qs 236/16; BeckRS 2017, 103272
Püschel 2017 Annotation Püschel, BGH: Der Beifahrer eines Drogenkuriers als Mittäter einer unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln, BGH Beschl. v. 14.02.2017, Az.: 4 StR 578/16, BeckRS 2017, 103630
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Die Annahme bedingten Vorsatzes bedarf einer Gesamtschau aller objektiven und subjektiven Tatumstände des Einzelfalles, BGH, Urteil vom 09.02.2017 – 3 StR 415/16, BeckRS 2017, 104457
Lilie-Hutz 2017 Annotation Dr. Lilie-Hutz, OLG Hamm: Das Öffnen der Beifahrertür kann ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr sein, OLG Hamm, Beschluss vom 31.01.2017 - 4 RVs 159/16, BeckRS 2017, 102989
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Der Gehilfenvorsatz muss sich nicht auf die Ausführung der Haupttat in allen Einzelheiten konkretisieren, BGH, Beschl. v. 07.02.2017 - 3 StR 430/16, BeckRS 2017, 1032306
Weber 2017 Annotation Weber, BGH: Betäubungsmittel gehören trotz eines bestehenden Besitzverbotes zum strafrechtlich geschützten Vermögen im Sinne der §§ 253 ff. StGB, BGH, Beschl. v. 07.02.2017 - 5 ARs 47/16, BeckRS 2017, 102391
Lilie-Hutz 2017 Annotation Dr. Lilie-Hutz, AG Landstuhl: Einstecken eines Mobiltelefons in eine Ladeschale beim Führen eines Kraft-fahrzeugs keine ist „Benutzung“, AG Landstuhl, Urt. v. 06.02.2017 - 2 OWi 4286 Js 12961/16; BeckRS 2017, 102956
Oehmichen 2017 Annotation Oehmichen, LG Arnsberg: Keine Verkehrsdatenerhebung bei (einfachem) Wohnungseinbruchsdiebstahl, LG Arnsberg, Beschl. v. 24.02.2017, 2 Qs 14/17, BeckRS 2017, 103341
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Bamberg: Verminderte Schuldfähigkeit bei Dauerstraftat nur, wenn der psychische Defekt während des gesamten Tatzeitraumsvorlag, OLG Bamberg, Urt. v. 10.01.2017 - 3 OLG 7 Ss 114/16, BeckRS 2017, 100301
Oehmichen 2017 Annotation Dr. Oehmichen, OLG Rostock: Per E-Mail übersendetes, unterschriebenes PDF-Dokument kann dem Schriftformerfordernis des § 314 I StPO genügen, OLG Rostock, Beschl. v. 06.01.2017 - 20 Ws 311/16, BeckRS 2017, 100467
Oehmichen 2017 Annotation Dr. Oehmichen, BGH: Keine Durchsuchung von Kanzleiräumen im Verfahren des Cum/Ex-Ausschusses, BGH, Beschluss vom 07.02.2017, 1 BGs 74/17, BeckRS 2017, 101270
Knierim 2017 Article Knierim, Lebensmittelstrafrecht und Strafprozessrecht (§§ 212-295 StPO) in: Esser/Rübenstahl/Saliger/Tsambikakis, Wirtschaftsstrafrecht, Kommentar, Köln, 1. Aufl. 2017
Knierim 2017 Article Knierim, Unrichtige Darstellung, Verletzung der Geheimhaltungspflicht, Verletzung der Berichtspflicht (§§ 331-335c HGB, §§ 17-21a PublG), zusammen mit Prof. Dr. Harald Kessler, in: Leitner/Rosenau, Nomos-Kommentar „Wirtschafts- und Steuerstrafrecht“, Baden-Baden, 1. Auflage 2017
Weber 2017 Annotation Weber, OLG Bamberg: Ein (vermeidbarer) Verbotsirrtum führt nur in Ausnahmefällen zum Wegfall des Regelfahrverbots gemäß § 25 I StVG, OLG Bamberg, Beschluss vom 27.01.2017 - 3 Ss OWi 50/17, BeckRS 2017, 102295.
Rathgeber 2017 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Zusammenschluss von bestechlichen Amtsträgern und Vorteilsgebern als „Bande“, BGH, Urteil vom 25.01.2017 - 5 StR 364/16, BeckRS 2017, 102397
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, UK High Court: Keine Auslieferung in die USA bei mangelnder gesundheitlicher Versorgung, UK High Court, Lauri Love v USA, Case No: CO/5994/2016, [2018] EWHC 172 (Admin)
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Braunschweig: Der Neuerlass eines Haftbefehls ist nur bei nachträglich eingetretenen Umständen möglich , OLG Braunschweig, Beschl. v. 26.09.2016 - 1 Ws 246/16, BeckRS 2016, 123232
Rathgeber 2016 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Hamm: Versuch des besonders schweren Diebstahls ist möglich, OLG Hamm, Beschluss vom 27.12.2016 – 1 RVs 91/16; BeckRS 2016, 119047
Knierim 2016 Annotation Knierim, KG, Eine vom Verteidiger ausgefertigte Vollmacht kann im Bußgeldverfahren als Vertre-tungsnachweis genügen, KG, Beschl. v. 12.12.2016 - 3 Ws (B) 660/16; BeckRS 2016, 119694
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, VG Chemnitz: Keine Unzulässigkeit iSd § 34c GewO bei Strafverfahrenseinstellung gem. § 153a StPO, OLG Celle, Beschlus,1 AR (Ausl) 99/16, BeckRS 2017, 105107
Rathgeber 2016 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Brandenburg: Für den Besitz an Abfall genügt ein Mindestmaß an tatsächlicher Sachherrschaft, OLG Brandenburg, Beschl. v. 09.06.2016 - (2 B) 53 Ss-OWi 56/16 (78/16); BeckRS 2016, 117865
Rathgeber 2016 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Antragserfordernis gilt auch für Wohnungseinbruchdiebstahl bei Angehörigen, BGH, Urt. v. 21.12.2016 – 3 StR 453/16, BeckRS 2016, 116326
Lilie-Hutz 2016 Annotation Dr. Lilie-Hutz, BGH: Die Annahme einer unbilligen Härte erfordert Feststellungen zum Vermögen des Betroffenen, BGH, Beschl. v. 15.11.2016 - 3 StR 385/16, BeckRS 2016, 21445
Rathgeber 2016 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Hingerissensein zur Tat liegt vor, wenn der Zorn als nicht durch rationale Abwägung unterbrochene Gefühlsaufwallung fortwirkt, BGH, Beschl. v. 25.10.2016 - 2 StR 176/16, BeckRS 2016, 20991
Weber 2016 Annotation Weber, BGH: Tätige Reue beim erpresserischen Menschenraub erfordert, dass der Täter das Opfer in seinen Lebensbereich zurückgelangen lässt und auf die erstrebte Leistung verzichtet, BGH, Beschl. v. 07.09.2016 - 1 StR 293/16, BeckRS 2016, 20792
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, LG Düsseldorf: Keine Kostenerstattung bei Verteidigung durch einen Rechtsanwalt in eigener Sache, LG Düsseldorf Beschluss vom 16.11.2016, 061 Qs 51/16, BeckRS 2016, 110434
Weber 2016 Annotation Weber, BGH: Ein unmittelbarer Tatzeuge ist nicht unerreichbar, wenn er über eine ladungsfähige Anschrift verfügt, BGH, Urteil vom 02.11.2016 - 2 StR 556/15; BeckRS 2016, 111935
Lilie-Hutz 2016 Annotation Dr. Lilie-Hutz, BGH: Fehlerhafte Besetzung aufgrund Mitwirkung einer Richterin während des nachgeburtlichen Mutterschutzes , BGH, Urteil vom 07.11.2016 - 2 StR 9/15, BeckRS 2016, 111685
Oehmichen 2016 Annotation Dr. Oehmichen, OLG Saarbrücken: Keine Auslieferung nach Litauen bei menschenrechtswidrigen Haftbedingungen , OLG Saarbrücken, Beschluss vom 05.10.2016, Ausl 9/2016 (47/16), BeckRS 2016, 111700
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Zweibrücken: Zur Entbindung von der Schweigepflicht des Berufsgeheimnisträgers genügt die alleinige Zustimmung des Insolvenzverwalters nicht, OLG Zweibrücken, Beschl. v. 08.12.2016 - 1 Ws 334/1, BeckRS 2016, 112661
Lilie-Hutz 2016 Annotation Dr. Lilie-Hutz, OLG Zweibrücken: Überlassung aufgezeichneter Telefonate an Verteidiger ist zulässig, OLG Zweibrücken, Beschl. v. 11.01.2017 - 1 Ws 348/16, BeckRS 2017, 100784
Rathgeber 2016 Annotation Dr. Rathgeber, OLG Frankfurt: Der „Anschein der Ordnungsgemäßheit“ lässt sich nur schwer überwinden, OLG Frankfurt a.M., Urt. v. 23.12.2016 – 1 Ss 253/16, BeckRS 2016, 112425
Knierim 2016 Annotation Knierim, BGH: Wer nur „Skimming“-Vorrichtungen an Geldautomaten anbringt, ist noch nicht auto-matisch Mittäter einer (späteren) Fälschung von Zahlungskarten, BGH, Beschl. v. 16.11.2016 - 2 StR 246/16; BeckRS 2016, 114611
Lilie-Hutz 2016 Annotation Dr. Lilie-Hutz, OLG: Wenig erfolgversprechende Aussicht für Verurteilung des Angeklagten wegen einer Nebenklagestraftat ist für die Zulassung der Nebenklage ausreichend, OLG Celle, Beschluss vom 14.12.2016 – 2 Ws 267/16, BeckRS 2016, 114152
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Frankfurt a.M.: Ohne prozessordnungsgemäß getroffene tatrichterliche Feststellungen dürfen nicht abgeschlossene Verfahren bei der Legalprognose nicht verwertet werden, OLG Frankfurt a.M., Beschluss vom 04.11.2016 - 1 Ss 197/16, BeckRS 2016, 114651
Rathgeber 2016 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Verabredung zu Bandendelikten erfordert gewollte Mittäterschaft, BGH, Beschl. v. 20.10.2016 – 3 StR 321/16, BeckRS 2016, 114105
Lilie-Hutz 2016 Annotation Dr. Lilie-Hutz, BGH: Verurteilung wegen versuchten Betrugs zum Nachteil einer Bank durch Vermittlung von Immobilienkreditverträgen setzt auch Tatentschluss auf Schadenseintritt voraus, BGH Beschl. v. 08.12.2016 – 2 StR 166/16, BeckRS 2016, 114614
Oehmichen 2016 Annotation Dr. Oehmichen, AG Düsseldorf: Betrug durch die Nichtanzeige zu viel erhaltener Pension, AG Düsseldorf, Urteil vom 25.07.2016, 101 Ls-20 Js 8275/15-19/16, BeckRS 2016, 115427
Weber 2016 Annotation Weber, BGH: Der Vermögensschaden beim Betrug erfordert als Gefährdungsschaden eine hinreichend große Verlustwahrscheinlichkeit, BGH, Beschluss vom 20.09.2016 - 2 StR 497/15, BeckRS 2016, 19056
Lilie-Hutz 2016 Annotation Dr. Lilie-Hutz, LG Aachen: Ungeprüftes, vorsorgliches Ablichten der gesamten Verfahrensakte ist keine ordnungsgemäße Ermessensausübung des Verteidigers, LG Aachen, Beschluss vom 15.06.2016 - 61 KLs 22/15; BeckRS 2016, 19689
Rathgeber 2016 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Nichtauferlegung von Kosten bei Heranwachsenden und Jugendlichen, BGH, Beschl. v. 11.10.2016 – 4 StR 145/16, BeckRS 2016, 19421
Oehmichen 2016 Annotation Dr. Oehmichen, LG Hamburg: Beschlagnahmefreiheit von Verteidigungsunterlagen ohne förmlichen Beschuldigtenstatus, LG Hamburg, Beschluss vom 17.08.2016, 618 Qs 30/16, BeckRS 2016, 19347
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Frankfurt a.M.: Die Grenze zur Geringwertigkeit einer Sache liegt bei 50,- Euro, OLG Frankfurt a.M., Beschluss vom 28.10.2016 - 1 Ss 80/16; BeckRS 2016, 19975
Lilie-Hutz 2016 Annotation Dr. Lilie-Hutz, OLG Karlsruhe: Fehlendes Personal kein Grund zur Anwendung der „Vollstreckungslösung“, OLG Karlsruhe, Beschl. v. 14.10.2016 - 3 Ws 684/16, BeckRS 2016, 19896
Rathgeber 2016 Annotation Dr. Rathgeber, BGH: Die Ausschussminderheit hat ein Recht auf Vollzug eines Beweisbeschlusses, BGH, Beschl. v. 11.11.2016 - 1 BGs 125/16, BeckRS 2016, 19818
Oehmichen 2016 Annotation Dr. Oehmichen, LG Magdeburg: Die Anordnung von Beschränkungen iSd. § 119 I StPO bedarf der besonderen Begründung im Einzelfall, LG Magdeburg, Beschluss vom 04.07.2016, 22 Qs 143 Js 14979/16(29/16), BeckRS 2016, 20244
Oehmichen 2016 Article Dr. Anna Oehmichen, Verfassungs- und europarechtliche Grenzen der Auslieferung, StV 2017, 257-263
Oehmichen 2016 Article Oehmichen, Guest post für Fair Trials International vom 31.10.2016: Extradition to Turkey currently inadmissible, says German regional court, https://www.fairtrials.org/guest-post-extradition-to-turkey-currently-inadmissible-says-german-regional-court/
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, VG Köln: Keine Bejahung der Zuverlässigkeit allein durch Zeitablauf, VG Köln, Urt. v. 25.08.2016 – 1 K 589/16, BeckRS 2016, 52782
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Jena: Sind zwei zur Entscheidung berufene Richter derselben Kammer miteinander verheiratet, kann dies die Besorgnis der Befangenheit begründen und muss angezeigt werden, OLG Jena, Beschluss vom 15.08.2016 - 1 Ws 305/16, BeckRS 2016, 17324
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, OLG Düsseldorf: Besondere Beruhensprüfung bei der Verletzung der Mitteilungspflicht, OLG Düsseldorf, Beschluss vom 04.08.2016 - III-3 RVs 75/16, BeckRS 2016, 18225
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, OLG Schleswig: Keine Auslieferung an die Türkei zur Strafverfolgung oder -vollstreckung unter den „obwaltenden aktuellen Umständen“, OLG Schleswig, Beschluss vom 22.09.2016, 1 Ausl (A) 45/15 (41/15), BeckRS 2016, 18478
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Hamm: § 329 I StPO erfordert bei Anwesenheit des schriftlich zur Vertretung bevollmächtigten Verteidigers konkrete Anhaltspunkte dafür, dass er nicht verhandeln möchte,OLG Hamm, Beschluss vom 06.09.2016 -4 RVs 96/16, BeckRS 2016, 17036
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, OLG Jena: Verwerfung der Berufung gem. § 329 I StPO auch bei anwesendem Verteidiger möglich, wenn dieser nicht erklärt, dass er zur Vertretung auch bereit ist, OLG Jena, Beschluss vom 28.07.2016 - 1 Ss 42/16, BeckRS 2016, 17322
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Hinweispflicht des Gerichts auf Bewährungsauflagen vor Verständigung, BGH, Beschluss vom 08.09.2016 - 1 StR 346/16; BeckRS 2016, 17490
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, BGH: Für „Beharrlichkeit“ bei der Nachstellung ist auch auf den Willen des Opfers abzustellen, BGH, Beschl. v. 31.08.2016 - 4 StR 197/16, BeckRS 2016, 16908
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, BGH: Ohne eigennützige Bemühungen um Umsatzermöglichung oder -förderung ist täterschaftliches Handeltreiben mit Betäubungsmitteln ausgeschlossen, BGH, Beschluss vom 17.08.2016 - 2 StR 163/16, BeckRS 2016, 17295
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Rostock: Die Bezeichnung als „Rabauken-Jäger“ ist keine Beleidigung, OLG Rostock, Beschl. v. 09.09.2016 – 1 Ss 46/16, BeckRS 2016, 16377
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, OLG Hamm: Auch die StA kann die Art und Weise der Gewährung der Akteneinsicht durch den Vorsitzenden nicht angreifen, OLG Hamm, Beschl. v. 07.06.2016 - 1 RVs 16/, BeckRS 2016, 13667
Weber 2016 Annotation Weber, BGH: Der Vertragsarzt einer Krankenkasse hat dieser gegenüber eine Vermögensbetreuungspflicht iSd § 266 I StGB, BGH, Beschl. v. 16.08.2016 - 4 StR 163/16, BeckRS 2016, 16636.
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Kein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr allein durch scharfes Ausbremsen, BGH, Beschl. v. 21.06.2016 - 4 StR 1/16, BeckRS 2016, 15756
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, VG München: Die luftverkehrsrechtliche Zuverlässigkeit muss nicht explizit festgestellt wer-den, Zweifel aufgrund einer strafrechtlichen Verurteilung genügen für die Versagung, VG München, Urt. v. 16.06.2016 – M 24 K 16.1381, BeckRS 2016, 50194
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, EuGH: Die Auslieferung von Unionsbürgern an Drittstaaten ist erst nach Informationsaustausch mit Herkunftsstaat zulässig, EuGH, Urt. v. 16.09.2016 – C-182/15 „Petruhhin“, BeckRS 2016, 82172
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Zweibrücken: Die Beiordnung eines Verteidigers kann regelmäßig nicht aufgrund fehlender Ortsansässigkeit abgelehnt werden, OLG Zweibrücken, Beschl. v. 18.08.2016, 1 Ws 198/16, BeckRS 2016, 15834
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Düsseldorf: Eine Ohrfeige gegenüber einem Kind kann durch Notwehr gerechtfertigt sein, OLG Düsseldorf, Beschl. v. 02.06.2016 - III- 1 Ws 63/16, BeckRS 2016, 14622
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, LG Düsseldorf: Wenn mehrere Adhäsionsanträge unterschiedlicher Antragsteller in einem Verfahren gestellt werden, fällt die Verfahrensgebühr für den Verteidiger nur einmal an, LG Düsseldorf, Beschl. v. 15.08.2016 - 14 KLs 1/14, BeckRS 2016, 15414
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, VGH München: Bei der Prüfung der Zuverlässigkeit sind die der Verurteilung zugrunde lie-genden Tatsachen zu berücksichtigen, VGH München, Beschl. v. 20.07.2016 – 22 ZB 16.284, BeckRS 2016, 50123
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, BGH: Kriegsverbrechen gegen humanitäre Operationen durch Entführung eines Rechtsberaters für die friedenserhaltende Mission der Vereinten Nationen, BGH, Beschl. v. 11.08.2016 - AK 43/16, BeckRS 2016, 15368
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Karlsruhe: Die Eigenschaft als Betriebsleiter ist für eine Bebußung wegen Verletzung der Aufsichtspflicht konkret nachzuweisen, OLG Karlsruhe, Beschl. v. 26.07.2016 - 2 (4) SsBs 253/16 - AK 96/16, BeckRS 2016, 14072
Weber 2016 Annotation Weber, LG Karlsruhe: Die Bezeichnung eines Staatsministers als „wunderbares Inzuchtsprodukt“ kann gerechtfertigt sein, LG Karlsruhe, Beschl. v. 20.07.2016 - 4 Qs 25/16, BeckRS 2016, 13439
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, OLG Hamm: Eine schriftliche Vollmachtserklärung, die den Wahlverteidiger dazu ermächtigt, Rechtsmittel einzulegen und zurückzunehmen, erlischt durch die Niederlegung des Wahlmandates, OLG Hamm, Beschl. v. 07.06.2016 - 1 RVs 16/16, BeckRS 2016, 13667
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, OLG Frankfurt a.M.: Kein Bewilligungshindernis nach § 83b II IRG, wenn sich der verfolgte EU-Ausländer durch Flucht der Strafverfolgung im Heimatstaat entzogen hat, OLG Frankfurt a.M., Beschl. v. 10.05.2016 – 2 Ausl A 202/15, BeckRS 2016, 13566
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, BGH: Zur Veröffentlichung eines Druckwerks ist kein Akt des Verbreitens nötig, BGH, Beschl. v. 04.05.2016 – 3 StR 392/15, BeckRS 2016, 13022
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Keine Befangenheit eines Gerichts, wenn die Vorwürfe durch die dienstliche Stellungnahme ausgeräumt werden können, BGH, Urt. v. 08.06.2016 - 5 StR 564/15, BeckRS 2016, 12690
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Hamm: Eine unangemessene Frist im Sinne des § 154 I Nr. 2 StPO kann sich aus dem Erfordernis einer umfangreichen Beweisaufnahme ergeben, OLG Hamm, Beschluss vom 23.06.2016 - 5 Ws 95/16, BeckRS 2016, 11605
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, BGH: Unerlaubter Besitz von Betäubungsmittel nach Auffassung des 2. Strafsenats kein strafrechtlich geschütztes Vermögen (Anfragebeschluss), StGB §§ 240, 253, 255, 263; BtmG § 29
Weber 2016 Annotation Weber, GenStA Hamburg: Das bloße Unterhalten einer Internetplattform und die theoretische Möglichkeit ihrer missbräuchlichen Nutzung durch Dritte kann keine Beihilfe begründen, GenStA Hamburg, Mitteilung des Gerichts v. 23.03.2016, 2 Zs 191/16, BeckRS 2016, 08799
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, LG Koblenz: Befangenheit eines Schöffen wegen Nutzung des Mobiltelefons während der Hauptverhandlung, LG Koblenz, Beschl. v. 28.09.2015 - 2090 Js 29.752/10 -12 KLs-, BeckRS 2016, 12349
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Celle: Rechtsgedanken der Untersuchungshaft gelten auch für das Arrestverfahren, OLG Celle, Beschl. v. 10.06.2016 – 1 Ws 254/16, BeckRS 2016, 12646
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, OLG Hamm: Missbrauchs- oder Fluchtgefahr sind zur Ablehnung von Vollzugslockerungen positiv festzustellen,OLG Hamm, Beschluss vom 09.06.2016 - 1 Vollz(Ws) 150/16, BeckRS 2016, 12258
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Karlsruhe: Die Beihilfe zu einem Einbruchsdiebstahl in einen Geschäftsraum kann den Haftgrund der Wiederholungsgefahr regelmäßig nicht begründen, OLG Karlsruhe, Beschl. v. 15.06.2016 - 2 Ws 193+194/16, BeckRS 2016, 11142
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, OLG Düsseldorf: Kein Vertrauensschutz bezüglich einer Pauschalgebühr bei der Gewährung von Pauschvergütungsvorschüssen, OLG Düsseldorf, Beschl. v. 17.12.2015 - III-3 AR 214/15, BeckRS 2016, 10870
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, AG Nürnberg: Ein Fußballstadion ist doch kein Ort „unter freiem Himmel“, AG Nürnberg, Urt. v. 12.05.2016 – 431 OWi 403 Js 43039/15, BeckRS 2016, 11150
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Düsseldorf: Gemeinschaftliches Tragen von Warnwesten mit dem Aufdruck „SHARIAH POLICE“ verstößt gegen das versammlungsrechtliche Uniformverbot, OLG Düsseldorf, Beschl. v. 25.04.2016 – III-3 Ws 52-60-16, BeckRS 2016, 09776
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, BGH: Anrechnung der Auslieferungshaft, BGH, 19.05.2016 - 2 StR 159/16, BeckRS 2016, 11070
Weber 2016 Annotation Weber, BGH: Eine Wohngemeinschaft begründet keine sozialethische Einschränkung des Notwehrrechts, BGH, Beschluss vom 12.04.2016 - 2 StR 523/15, BeckRS 2016, 10329
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Saarbrücken: Zustellungen an den gewählten Verteidiger können auch bei einer mündlich erklärten rechtsgeschäftlichen Zustellungsvollmacht wirksam sein, OLG Saarbrücken, Beschluss vom 20.04.2016 - 1 Ws 40/16, BeckRS 2016, 09716
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, OLG Braunschweig: Erst rechtskräftiger Abschluss des Verfahrens setzt Verjährung der Pauschalgebühr in Gang, OLG Braunschweig, Beschl. v. 25.04.2016 - 1 ARs 9/16, BeckRS 2016, 08789
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Hamm: Die Tötung von Eintagsküken verstößt nicht gegen das TierSchG, OLG Hamm, Beschl. v. 10.05.2016 – 4 Ws 113/16, BeckRS 2016, 08793
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, BGH: Zusammenwirken mit anderen hat nicht pauschal strafschärfende Wirkung, BGH, Beschluss vom 05.04.2016 - 3 StR 428/15, BeckRS 2016, 09232
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Geschlossene Darstellung aller Aussagen einer Belastungszeugin zum Nachweis der durchgeführten Konstanzanalyse notwendig, BGH, Beschl. v. 05.04.2016 - 1 StR 53/16, BeckRS 2016, 07956
Weber 2016 Annotation Weber, BVerfG: Jede informelle Absprache ist von Verfassungs wegen untersagt, BVerfG, Beschl. v. 21.04.2016 - 2 BvR 1422/15, BeckRS 2016, 45713
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, BVerwG: Reserve-Offiziere über 60 Jahren können auch ohne freiwillige schriftliche Ver-pflichtung dem Disziplinarrecht unterfallen, BVerwG, Urt. v. 10.02.2016 – 2 WD 4.15, BeckRS 2016, 45456
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, OLG Stuttgart: Abstrakt-generelle amtliche Erklärungen zu griechischen Strafvollzugsprinzipien lassen Ordre-Public-Einwand gegen Auslieferung nicht entfallen, OLG Stuttgart, Beschl. v. 21.04.2016 – 1 Ausl. 321/15, BeckRS 2016, 08585
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, LG Landshut: Haftbefehl verhältnismäßig, wenn Rechtskraft eines etwaigen Strafbefehls mangels Zustellungsmöglichkeit ungewiss, LG Landshut, Beschluss vom 24.03.2016 - J Qs 76/16 jug, BeckRS 2016, 08069
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Abgrenzung von versuchter und vollendeter Umsatzsteuerhinterziehung bei der Geltendmachung von Vorsteuer, BGH, Beschluss vom 06.04.2016 - 1 StR 431/15, BeckRS 2016, 07671
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Schleswig: Altersschätzungen nach jagdrechtlicher Übung genügen nicht als Beweis, OLG Schleswig, Beschl. v. 09.03.2016 – 1 Ss OWi 2/16 (5/16), BeckRS 2016, 07448
Weber 2016 Annotation Weber, BGH: Vermögensschaden des Anlagebetrugs umfasst den vollen Anlagebetrag, auch wenn im Rahmen des betrügerischen Anlagesystems Rückzahlungen an die Anleger erfolgen, BGH, Beschl. v. 02.03.2016 - 1 StR 433/15, BeckRS 2016, 06505
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Keine Pflicht des Tatgerichts, sich stets mit der Erteilung der Akteneinsicht an den Nebenkläger auseinanderzusetzen, BGH, Beschl. v. 15.03.2016 - 5 StR 52/16, BeckRS 2016, 06515
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, BVerwG: Persönliche Strafausschließungsgründe sind wehrdisziplinarrechtlich irrelevant, BVerwG, Urt. v. 10.12.2015 – 2 WD 3/15, BeckRS 2016, 44756
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, BGH: Beendigung des vorsätzlichen Bankrotts erst nach Restschuldbefreiung, BGH, Beschluss vom 14.03.2016 - 1 StR 337/15, BeckRS 2016, 06142
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Hamm: Bei der Aufrechterhaltung des dinglichen Arrests ist der Betrag des Erlangten im Urteil maßgeblich, OLG Hamm, Beschl. v. 08.03.2016 – 2 Ws 269/15, BeckRS 2016, 05984
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, OLG Düsseldorf: Bei der Berechnung des Längenzuschlages ist die Zeit der Mittagspause nicht in Abzug zu bringen, OLG Düsseldorf, Beschluss vom 21.11.2015 - III-1 Ws 358/15, BeckRS 2016, 06342
Weber 2016 Annotation Weber, BGH: Im Rahmen der sukzessiven Mittäterschaft können nur Taten zugerechnet werden, deren Billigung, Kenntnis oder Ausnutzung vor ihrer materiellen Beendigung erfolgt, BGH, Beschluss vom 07.03.2016 - 2 StR 123/15, BeckRS 2016, 05824
Weber 2016 Annotation Weber, BGH: Das Mordmerkmal der Heimtücke kann auch vorliegen, wenn das Opfer im Verlauf des Kampfgeschehens zu Abwehrmaßnahmen fähig ist, BGH, Urteil vom 16.02.2016 5 StR 465/15, BeckRS 2016, 05084
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, OLG Stuttgart: Besonderes Vertrauensverhältnis zum Mandant kann Bestellung als Pflichtverteidiger rechtfertigen, auch wenn vorher ein anderer Pflichtverteidiger bestellt war, OLG Stuttgart, Beschluss vom 24.06.2015 - 4 Ws 222/15, BeckRS 2016, 03978
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Dresden: Die Eigenschaft als NPD-Funktionär rechtfertigt ein Stadionverbot, OLG Dresden, Urt. v. 11.03.2016 - 2 OLG 21 Ss 506/15, BeckRS 2016, 05300
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, BGH: Kraftfahrzeug nicht als Werkzeug eingesetzt bei unter die Motorhaube geratenem Fuß, BGH, Beschluss vom 03.02.2016 - 4 StR 594/15, BeckRS 2016, 05081
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Enge Grenzen der bei der Annahme einer rechtsstaatswidrigen Tatprovokation, BGH, Beschluss vom 19.01.2016 - 4 StR 252/15, BeckRS 2016, 03828
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, KG: Keine Beiordnung eines Rechtsanwalts bei Disziplinarmaßnahmen in der Sicherungsverwahrung, KG, Beschluss vom 19.01.2016 - 2 Ws 15/16 Vollz, BeckRS 2016, 04224
Weber 2016 Annotation Weber, LG Hamburg: Die Beiordnung eines Pflichtverteidigers aus Gründen der „Waffengleichheit“ kann bei Ausscheiden des Mitangeklagten grundsätzlich aufgehoben werden, LG Hamburg, Beschluss vom 04.11.2015 - 628 Qs 34/15, BeckRS 2016, 03983
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, OLG Celle: Der Verteidiger muss darlegen und beweisen, wieso er bestimmte Aktenteile ausgedruckt hat, wenn er eine Kostenerstattung dafür beantragt, OLG Celle, Beschluss vom 11.12.2015 - 1 Ws 518/15, BeckRS 2016, 03778
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, OLG Hamm: Auslieferung zur Strafvollstreckung nach Italien trotz Verurteilung und Strafvollstreckung in Bosnien Herzegowina wegen derselben Tat zulässig, OLG Hamm, Beschluss vom 19.01.2016 – 2 Ausl. 168/15, BeckRS 2016, 03320
Weber 2016 Annotation Weber, KG: Eine erneute unzulässige Haftbeschwerde kann in einen Haftprüfungsantrag umgedeutet werden, KG, Beschluss vom 22.01.2016 – 4Ws 9/16 – 141 AR 36/16, BeckRS 2016, 03503
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, BVerwG: Disziplinarmaßnahmen wegen außerdienstlicher Straftaten sind aufgrund einer zweistufigen Prüfung zu bestimmen, BVerwG, Urt. v. 10.12.2015 – 2 C 50.13, BeckRS 2016, 42069
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Hamm: Auch eine konkludente informelle Verständigung über das weitere Prozessverhalten und den Inhalt des Berufungsurteils ist unzulässig, OLG Hamm, Beschluss vom 29.12.2015 - 2 RVs 47/15, BeckRS 2016, 03076
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Die Öffentlichkeit hat keinen Anspruch auf eine rechtzeitige Unterrichtung über Verständigungsinhalte, BGH, Beschluss vom 10.12.2015 - 3 StR 163/15; BeckRS 2016, 02
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, BVerwG: Alkoholisierung führt bei Soldaten nicht zu milderen Disziplinarmaßnahmen, BVerwG, Urt. v. 03.12.2015 – 2 WD 2.15, BeckRS 2016, 41918
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, BGH: „Vorteil großen Ausmaßes“ ist ab einem Betrag von 50.000 € anzunehmen, BGH, Urt. v. 23.11.2015 – 5 StR 352/15, BeckRS 2016, 01162
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, OLG Frankfurt a.M.: Die Feststellung einer „Zäsurwirkung“ durch einen Strafbefehl kann bei Unterlassungsdelikten weitere Feststellungen erfordern, OLG Frankfurt a. M., Beschluss vom 30.06.2015 - 2 Ss 106/15, BeckRS 2016, 01858
Weber 2016 Annotation Weber, BGH: Der Widerruf einer Pflichtverteidigerbestellung kann die Besorgnis der Befangenheit begründen, BGH, Urteil vom 23.09.2015 - 2 StR 434/14, BeckRS 2016, 01201
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, BVerfG: Schuldgrundsatz ist bei Auslieferung zur Vollstreckung eines in Abwesenheit ergangenen Strafurteils zu wahren, BVerfG, Beschluss vom 15.12.2015 - 2 BvR 2735/14, BeckRS 2016, 40930
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, LG Braunschweig: Bei Rücknahme des Einspruches gegen den Strafbefehl besteht die grundsätzliche Pflicht des Angeklagten, die Kosten der Nebenklage zu tragen, Beschluss vom 04.08.2015 - 13 Qs 147/15, BeckRS 2016, 00813
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Stuttgart: Private Arbeitnehmer sind keine Mitbewerber im Sinne des § 299 StGB, Beschl. v. 29.06.2015 – 4 Ws 232/15, BeckRS 2015, 19874
Oehmichen 2016 Annotation Oehmichen, AG Kehl: Dem EuGH wird die Frage vorgelegt, ob Personenkontrollen nach §§ 22 Ia, 23 I Nr. 3 BPolG an Schengen-Binnengrenzen dem EU-Recht entgegenstehen, Entscheidung vom 21.12.2015 - 3 Ds 303 Js 7262/14, BeckRS 2016, 00237
Weber 2016 Annotation Weber, OLG Köln: Berufsgeheimnisträger können bei der alleinigen Interessenwahrnehmung für eine juristische Person allein durch diese aus ihrer Verschwiegenheitspflicht entbunden werden, Beschluss vom 01.09.2015 - Aktenzeichen 2 Ws 544/15, BeckRS 2015, 20895
Weber 2016 Annotation Weber, LG Magdeburg: Der Geschäftsverteilungsplan muss Heranziehung von Richtern als Ergänzungsrichter regeln, Beschluss vom 30.4.2015 - 24 KLs 3/14, BeckRS 2015, 19167
Lilie-Hutz 2016 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Erfolgsabwendungspflicht eines Garanten wegen Eröffnung einer Gefahrenquelle beim Totschlag durch Unterlassen, Beschluss vom 05.08.2015 - 1 StR 328/15, BeckRS 2015, 20113
Rathgeber 2016 Annotation Rathgeber, OLG Bamberg: Fußballspiele in Stadien sind „öffentliche Veranstaltungen unter freiem Him-mel“ i.S.d. Versammlungsrechts, Beschl. v. 24.11.2015 – 3 Ss OWi 1176/15, BeckRS 2015, 20267
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, AG Bochholt: Das Überlassen gefährlicher Gegenstände kann den Tatbestand der fahrlässi-gen Tötung erfüllen, Urt. v. 02.10.2015 – 3 Ds-30 Js 265/14-83/15, BeckRS 2015, 19496
Lilie-Hutz 2015 Annotation Lilie-Hutz, OLG Jena: Tatvorwürfe für einen zusätzlichen Haftbefehl dürften nicht „aufgespart“ werden, um das in Haftsachen geltende Beschleunigungsgebot zu umgehen, Beschluss vom 28.05.2015 - 1 Ws 179/15,BeckRS 2015, 19801
Weber 2015 Annotation Weber, OLG Bamberg: In einer an die Verteidigung gerichteten Aufforderung des Gerichts zur Erklärung des Berufungsziels kann eine konkludente Berufungsannahme liegen, Beschluss vom 11.11.2015 -1 Ws 585/15, BeckRS 2015, 19318
Weber 2015 Annotation Weber, BGH: Gespräche von Richtern mit Verfahrensbeteiligten über eine Teileinstellung des Verfahrens in der Hauptverhandlung unterliegen Transparenz- und Dokumentationsregeln, Urteil vom 17.06.2015 - 2 StR 139/14, BeckRS 2015, 18916
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, AG Moers: Die „hypothetische Einwilligung“ stellt keinen strafrechtlichen Rechtfertigungs-grund dar, Urteil vom 22.10.2015 – 601 Ds-103 Js 80/14-44/15, BeckRS 2015, 18722
Oehmichen 2015 Annotation Oehmichen, OLG Oldenburg: Fußball-Fanmarsch als Belästigung der Allgemeinheit iSd § 118 OWiG, Beschluss vom 16.09.2015 - 2 Ss 163/15, BeckRS 2015, 18392
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, OLG Dresden: Das Einholen und Prüfen einer Zusicherung über völkerrechtliche Mindest-standards vor der Auslieferung genügt den Anforderungen des § 73 IRG, OLG Dresden, Beschl. v. 13.07.2015 – OLG Ausl 98/15, BeckRS 2015, 17601
Lilie-Hutz 2015 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Ist die Strafhöhe bei einem Verständigungsgespräch thematisiert worden, muss diese mitgeteilt werden, BGH, Beschluss vom 23.07.2015 - 1 StR 149/15, BeckRS 2015, 17656
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, OLG Dresden: Der Begriff „Reiten“ umfasst nicht das Führen von Pferden am Zügel; Beschluss vom 10.09.2015 – OLG 26 Ss 505/15 (Z), BeckRS 2015, 16253
Oehmichen 2015 Annotation Oehmichen, BGH: Entgegen der EGMR-Rechtsprechung muss Tatprovokation kein Verfahrenshindernis begründen; Beschluss vom 19.05.2015 - 1 StR 128/15, BeckRS 2015, 13047
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, OLG München: Konzernweite Aufsichtspflichten hängen von Einwirkungsmöglichkeiten im Einzelfall ab; Beschluss vom 23.09.2014 – 3 Ws 599, 600/14, BeckRS 2015, 14184
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, BGH: Die „finale Verknüpfung“ erfordert einen bereits gefassten Wegnahmevorsatz; Beschluss vom 02.07.2015 – 2 StR 134/15, BeckRS 2015, 13748
Oehmichen 2015 Annotation Oehmichen, BGH: Für die bei der Verfallsanordnung zu prüfende Frage der „unbilligen Härte“ sind die konkreten Auswirkungen auf das Vermögen des Betroffenen entscheidend; Beschluss vom 16.07.2015 - 4 StR 265/15, BeckRS 2015, 13753
Lilie-Hutz 2015 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Kein Computerbetrug ohne eine unmittelbare vermögensrelevante Disposition des Computers aufgrund einer Manipulation des Datenverarbeitungsvorgangs; Beschluss vom 09.06.2015 - 3 StR 45/15, BeckRS 2015, 12153
Oehmichen 2015 Article Oehmichen, Oehmichen/Schneider/von Wistinghausen: Der ausländische BeweisStraFO 2015, 230
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, LG Wiesbaden: Vorverurteilungen durch die Staatsanwaltschaften begründet Amtshaftungsanspruch; Urt. v. 03.06.2015 – 10 O 80/12, BeckRS 2015, 10867
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, BGH: Ausspähen einer ausländischen terroristischen Vereinigung in Deutschland ist keine Agententätigkeit; Beschl. v. 20.01.2015 – 3 StR 551/14; BeckRS 2015, 10171
Oehmichen 2015 Contribution Oehmichen, „Der ausländische Beweis: Verteidigung mit und gegen Beweise aus dem Ausland“, StraFo 6/2015, 230-242 (gemeinsam mit: Von Wistinghausen / Schneider)“
Oehmichen 2015 Contribution Oehmichen, “Negotiated Settlements for Corruption Offences: Position in Germany” in: Abiola Makinwa (Hrsg.), Negotiated Settlements for Corruption Offence: A European Perspective, 2015.
Oehmichen 2015 Annotation Oehmichen, LG Köln: Der Verstoß gegen § 34 DSG-NRW stellt eine erhebliche Ordnungswidrigkeit dar, für die eine identifizierende Verdachtsberichterstattung zulässig sein kann; Urteil vom 07.01.2015 - 28 O 421/14, BeckRS 2015, 09865
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, LG Frankfurt a.M.: Privilegierter Zugriff für Geschädigte auf Insolvenzmasse des Täters erfordert vorherige Zwangsvollstreckung; Beschl. v. 15.01.2015 – 5-24 KLs 7580 Js 230342/12 (13/14); BeckRS 2015, 09090
Oehmichen 2015 Annotation Oehmichen, BGH: Schwelle der Sympathiewerbung muss zur Strafbarkeit der Gewinnung von Mitgliedern oder Unterstützern zu Gunsten einer terroristischen Vereinigung überschritten sein; Urteil vom 02.04.2015 - 3 StR 197/14, BeckRS 2015, 08840
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, LG Frankfurt a.M.: Alleingeschäftsführende Gesellschafter einer GmbH können nicht bestochene Personen i.S.v. § 299 StGB sein; Beschl. v. 22.04.2015 – 5/12 Qs 1/15; BeckRS 2015, 08986
Lilie-Hutz 2015 Annotation Lilie-Hutz, VG Regensburg: Die Zustimmung zu einer Einstellung nach § 153a StPO kann zu einer Unzuverlässigkeit im Sinn des Waffengesetzes führen; Urteil vom 02.03.2015 - RO 4 K 14.917, BeckRS 2015, 42614
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, BGH: Verletzter im Sinne des § 73 I 2 StGB kann auch der Fiskus sein; Beschl. v. 12.03.2015 – 2 StR 322/14, BeckRS 2015, 07196
Lilie-Hutz 2015 Annotation Lilie-Hutz, OLG Stuttgart: Die Stellung eines Auskunftsersuchens an die BaFin liegt im Ermessen des Richters; Beschluss vom 13.02.2015 - 4 Ws 19/15, BeckRS 2015, 06049
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, VG Bayreuth: Waffenrechtliche Unzuverlässigkeit bestimmt sich nicht allein an der Anzahl der Tagessätze; Gerichtsbescheid vom 09.12.2014 – B 1 K 14.297, BeckRS 2015, 43522
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, BSG: Eine bloße Drohung mit Gewalt reicht für einen Schaden im Sinne des OEG nicht aus; Urt. v. 16.12.2014 – B 9 V 1/13 R, BeckRS 2014, 23359
Lilie-Hutz 2015 Annotation Lilie-Hutz, OLG Rostock: Recht zur Aussageverweigerung entbindet den Zeugen nicht von seiner Pflicht, vor Gericht zu erscheinen; Beschluss vom 06.06.2014 - Ws 127/14, BeckRS 2015, 03631
Oehmichen 2015 Annotation Oehmichen, BVerfG: Verstoß gegen die Mitteilungspflicht nach § 243 IV 2 StPO als relativer Revisionsgrund; Beschluss vom 15.01.2015 - 2 BvR 2055/14, BeckRS 2015, 41992
Lilie-Hutz 2015 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Keine Mitteilungspflicht des Vorsitzenden zur Initiative bei Verständigungsgesprächen; Beschluss vom 02.12.2014 - 1 StR 422/14, BeckRS 2015, 03237
Knierim 2015 Annotation Knierim, BGH: Zeugen sind Beteiligte im Verfahren über die Prüfung des Öffentlichkeitsausschlusses; Beschl. v. 27.11.2014 – 3 StR 437/14, BeckRS 2015, 02488
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, VG München: Sicherstellung von eventuell inkriminiertem Bargeld ist bei Wegfall der Voraussetzungen aufzuheben; Urteil vom 10.12.2014 - M 7 K 12.4367, BeckRS 2015, 41295
Lilie-Hutz 2015 Annotation Lilie-Hutz, OLG Bamberg: Kein Fall der notwendigen Verteidigung wegen Urteilsabsprache in erster Instanz; Beschluss vom 03.12.2014 - 1 Ws 622/14, BeckRS 2015, 00690
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, OVG Lüneburg: Auskünfte im Verwaltungsverfahren dürfen nicht unter Hinweis auf ein strafprozessuales Aussageverweigerungsrecht verweigert werden; Beschluss vom 12.01.2015 – 4 LA 139/14, BeckRS 2015, 40609
Weber 2015 Annotation Weber, BGH: Nach Ansicht des 4. Strafsenats ist keine qualifizierte Belehrung über die Verwertbarkeit der Aussage des Zeugnisverweigerungsberechtigten bei richterlicher Vernehmung erforderlich; Beschluss vom 16.12.2014 - 4 ARs 21/ARS, BeckRS 2015, 00468
Oehmichen 2015 Annotation Oehmichen, OLG Saarbrücken: Vollstreckung eines rumänischen Abwesenheitsurteils unzulässig; Beschluss vom 17.10.2014 - 1 Ws 241/12, BeckRS 2015, 00273
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, AG Gummersbach: Das Gericht ist nicht der „Libero der Anklagebehörde“; Beschl. v. 15.10.2014 – 81 Ds-922 Js 2198/14-326/14, BeckRS 2015, 00601
Rathgeber 2015 Annotation Rathgeber, OLG Düsseldorf: Die Verzinsungspflicht für Kartellgeldbußen gilt nicht nur für rechtsmissbräuchliche Verzögerungen; Beschluss vom 05.02.2014 – V-4 Kart 3/14 (OWi), BeckRS 2014, 22675
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Notwendigkeit der Anwesenheit des Angeklagten während der Verkündung seines Ausschließungsbeschlusses; Beschl. v. 5.11.2014 - 4 StR 385/14, BeckRS 2014, 22280
Weber 2014 Annotation Weber, BGH: Räuberischer Diebstahl auch dann, wenn der Einsatz des Nötigungsmittels nach der Vollendung der Tat und im Rahmen der Nacheile erfolgt; Urteil vom 08.10.2014 - 5 StR 395/14, BeckRS 2014, 20842
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, BGH: Verwendung von Kennzeichen durch Einstellen verfassungswidriger Organisationen durch Einstellen ins Internet von Tschechien aus ist keine Inlandstat; Beschluss vom 19.08.2014 - 3 StR 88/14, BeckRS 2014, 21651
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, BGH: Auch bei Anlagegeschäften bedarf eine Garantenstellung eines aus tatsächlichem Kontakt resultierenden Vertrauensverhältnisses; Urteil vom 14.10.2014 – VI ZR 465/13, BeckRS 2014, 20287
Weber 2014 Annotation Weber, KG Berlin: Zulässigkeit eines Haftbefehls im Strafbefehlsverfahren trotz Vertretung des Angeklagten durch den Verteidiger; Beschluss vom 12.09.2014 -– 3 Ws 484/14 - 141 AR 452/14
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, BGH: Mitteilung von Verständigungs-Vorgesprächen nach Neubesetzung der Kammer, Beschluss vom 29.07.2014 - 4 StR 126/14, BeckRS 2014, 18989
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, BGH: Fortdauer der Untersuchungshaft über neun Monate wegen der zu erwartenden nicht unerheblichen Freiheitsstrafe auch bei wesentlicher Geständnisbereitschaft; Beschluss vom 01.10.2014 - AK 27/14, BeckRS 2014, 18773
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz; BGH: Kompetenzüberschreitung bei Richterablehnung wegen Befangenheit; Beschluss vom 09.09.2014 - 5 StR 53/14, BeckRS 2014, 18284
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, BVerwG: Die Verweigerung des Befehls zum Kürzen der Haare ist ein Dienstvergehen, Beschl. v. 09.01.2014 – 2 WRB 3.12, 2 WRB 4.12, 2 WRB 5.12, BeckRS 2014, 53358
Oehmichen 2014 Annotation Oehemichen, BVerfG: § 243 IV 1 StPO verpflichtet auch zur Mitteilung über den Umstand, dass keine Verständigung stattgefunden hat, Urt. v. 26.08.2014 - 2 BvR 2172/13, BeckRS 2014, 56152
Knierim 2014 Contribution Gutman / Knierim in: Anwaltshandbuch Strafverteidigung, § 51 Internet- und Datenkriminalität, 2. Auflage, München 2014
Rathgeber 2014 Article Gutman / Rathgeber, Anti Money Laundering in Germany, Getting the Deal Through 2014
Oehmichen 2014 Article Oehmichen, Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zur Tatprovokation im Rahmen verdeckter Ermittlungen und ihre Rezeption durch den Bundesgerichtshof, Ceza Hukuku ve Kriminoloji Dergisi / Zeitschrift für Strafrecht und Kriminologie, 2/2014, 1-2, 105-116
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Köln: Staatsanwaltschaftliche Beschlagnahme steht dem dinglichen Arrest nicht entgegen, Beschl. v. 23.07.2014 - 18 W 44/14, FD-StrafR 2014, 361971
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu BGH: Der Grundsatz in dubio pro reo gilt nicht für einzelne, zweifelhaft gebliebene Indiztatsachen, Urt. v. 25.06.2014 - 2 StR 333/13, FD-StrafR 2014, 361980
Rathgeber 2014 Article Krug / Rathgeber, Erneuerbare Energien und Strafbarkeitsrisiken für Unternehmen, BB 2014, 2371
Oehmichen 2014 Article Oehmichen, UN-EU-Terrorist Listings – Legal Foundations and Impacts, ZIS 9/2014, 412-420, (online verfügbar auf: http://www.zis-online.com/dat/artikel/2014_9_847.pdf)
Oehmichen 2014 Commentary Oehmichen in: Mark Klamberg, Commentary on the Law of the International Criminal Court, Rules of Procedure and Evidence, Kommentierung zu Rule 224, online verfügbar auf: http://www.casematrixnetwork.org/cmn-knowledge-hub/icc-commentary-clicc/commentary-rules-of-procedure-and-evidence/#c3255
Oehmichen 2014 Commentary Oehmichen in: Mark Klamberg, Commentary on the Law of the International Criminal Court, Rules of Procedure and Evidence, Kommentierung zu Rule 223, online verfügbar auf: http://www.casematrixnetwork.org/cmn-knowledge-hub/icc-commentary-clicc/commentary-rules-of-procedure-and-evidence/#c3212
Oehmichen 2014 Commentary Oehmichen in: Mark Klamberg, Commentary on the Law of the International Criminal Court, Rome Statute of the International Criminal Court, 2014, Kommentierung zu Article 110, online verfügbar auf: http://www.casematrixnetwork.org/cmn-knowledge-hub/icc-commentary-clicc/commentary-rules-of-procedure-and-evidence/#c3212
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu OVG Bremen: Die präventive Sicherstellung durch Polizeibeamte dient nicht der Gewinnabschöpfung, Beschl. v. 14.07.2014 - 1 PA 77/14, FD-StrafR 2014, 361587
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu BGH: 1. Strafsenat hält an der gesetzesalternativen (ungleichartige) Wahlfeststellung fest, Beschl. v. 24.06.2014 - 1 ARs 14/14, FD-StrafR 2014, 361588
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, Anm. zu OLG Hamburg: Der Verstoß gegen die Mitteilungspflicht aus § 243 IV 2 StPO führt nicht zur Unwirksamkeit einer Rechtsmittelbeschränkung, Beschl. v. 05.08.2014 - 1-27/14 (Rev), FD-StrafR 2014, 361217
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu AG Gießen: Behandlungen durch einen «Wunderheiler» ohne gesundheitliche Gefahren stellen keine Ausübung der Heilkunde dar, Urt. v. 12.06.2014 - 507 Cs 402 Js 6823/11, FD-StrafR 2014, 360930
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu OLG Hamm: Keine Erkundigungspflicht hinsichtlich der Beschilderung nach Fahrerwechsel, Beschl. v. 18.06.2014 - 1 RBs 89/14, FD-StrafR 2014, 360938
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu OVG Lüneburg: Gegenüber dem auf Bestechungsgelder bezogenen Herausgabeanspruch des Dienstherrn ist der Verfallsanspruch des Staates im Strafprozess vorrangig, Beschl. v. 01.07.2014 - 5 ME 52/14, BeckRS 2014, 53401, FD-StrafR 2014, 360460
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu BGH: Fehlerhafte Ablehnung eines Sachverständigenbeweisantrags bei Annahme eigener Sachkunde des Gerichts, Beschl. v. 26.03.2014 - 2 StR 274/13, FD-StrafR 2014, 360452
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Köln: Auch «verdeckte» herabsetzende und unwahre Tatsachenbehauptungen müssen nicht hingenommen werden, Urt. v. 27.05.2014 - 15 U 3/14, FD-StrafR 2014, 360065
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu BGH: Keine Heimtücke bei Schuss durch Fenster der Beifahrertür, Beschl. v. 29.04.2014 - 3 StR 21/14, FD-StrafR 2014, 360053
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, Anm. zu BbgVerfG: Unzulässigkeit der Verfassungsbeschwerde, wenn in zumutbarer Weise Rechtsschutz im fachgerichtlichen Hauptsacheverfahren erlangt werden kann, Beschl. v. 20.06.2014 - VfGBbg 10/14, FD-StrafR 2014, 360073
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, Anm. zu OLG Frankfurt a.M.: Auslieferung eines Italieners in die USA wegen Verschwörung zu Kartellabsprachen verstößt nicht gegen den Ordre Public-Grundsatz, Beschl. v. 22.01.2014 - 2 Ausl A 104/13, FD-StrafR 2014, 359622
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, Anm. zu BGH: So genannte Ping-Anrufe verwirklichen den Tatbestand des vollendeten Betrugs, Urt. v. 27.03.2014 - 3 StR 342/13, FD-StrafR 2014, 359155
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu BGH: Ein Fischverkaufskutter ist kein Wasserfahrzeug, Beschl. v. 20.03.2014 - 3 StR 353/13, FD-StrafR 2014, 358700
Oehmichen 2014 Contribution Oehmichen, Rezension Fritz van Calker: Strafrecht und Ethik, WiJ 2/2014, 115-117
Rathgeber 2014 Article Krug / Rathgeber, Strafrechtliche Risiken bei kommunaler Wertschöpfung durch Windenergieanlagen, KommJur 2014, S. 47-54
Rathgeber 2014 Article Gutman / Rathgeber / Sieber, Strafrechtliche Tücken der zentralen Postbearbeitung in Krankenhaus und Arztpraxis, NZWiSt 2014, 85
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu VG Berlin: Prozessbeteiligte können Sperrerklärungen nur eingeschränkt überprüfen lassen, Urt. v. 30.01.2014 - VG 33 K 394.13, FD-StrafR 2014, 358263
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, Anm. zu OLG Düsseldorf: Bei zeitiger Freiheitsstrafe von höchstens 25 Jahren Auslieferung möglich, Beschl. v. 04.04.2014 - III-3 Ausl 29/14, FD-StrafR 2014, 358261
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu OLG Düsseldorf: Wirksames Hauptverfahren trotz fehlenden Eröffnungsbeschlusses, Beschl. v. 08.04.2014 - III-2 RVs 35/14, FD-StrafR 2014, 357810
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu BGH: Umfang des wiedergutzumachenden Schadens beim Täter-Opfer-Ausgleich reduziert sich nicht durch Leistungen Dritter, Urt. v. 05.03.2014 - 2 StR 496/13, FD-StrafR 2014, 357798
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu BGH: «Kronzeugenregelung» ist auch bei strafbefreiendem Rücktritt des Belasteten anwendbar, Beschl. v. 11.03.2014 - 5 StR 29/14, FD-StrafR 2014, 357442
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, Anm. zu KG: Auslieferung wegen Verurteilung in Abwesenheit unzulässig, wenn kein Recht auf neues Gerichtsverfahren vom ersuchenden Staat garantiert wird, Beschl. v. 10.10.2013 - (4) 151 AuslA 127/13 (194/13), FD-StrafR 2014, 356965
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu BGH: Beschränkte Ausschreibungen fallen auch ohne öffentlichen Wettbewerb unter § 298 StGB, Beschl. v. 17.10.2013 - 3 StR 167/13, FD-StrafR 2014, 356970
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, Anm. zu OLG Hamm: Eine Verwerfung der Berufung ohne Verhandlung zur Sache trotz verteidigungsbereitem Wahlverteidiger verstößt nicht gegen den Fair-Trial-Grundsatz, Beschl. v. 23.07.2013 - 3 RVs 49/13, FD-StrafR 2014, 356064
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu OLG Karlsruhe: Bei Verstößen gegen gesetzliche Dokumentationspflichten trägt der Angeklagte nicht das Risiko der Unaufklärbarkeit eines Sachverhaltes, Beschl. v. 29.08.2013 - 3 Ws 293/13, FD-StrafR 2014, 356063
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Celle: Nichtaufklärung über Abweichen von wesentlichen Reisevertragsleistungen begründet Anfangsverdacht eines Betruges, Beschl. v. 21.01.2014 - 1 Ws 513/13, FD-StrafR 2014, 356061
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu VG Meiningen: Disziplinarrechtliche Bewertung einer außerdienstlichen Straftat bestimmt sich nach dem Strafrahmen, Urt. v. 20.06.2013 - 6 D 60005/12 Me, FD-StrafR 2014, 355213
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, Anm. zu BGH: Verweis auf nicht mehr gültige unionsrechtliche Vorschriften mit Bestimmtheitsgrundsatz vereinbar, Beschl. v. 20.11.2013 - 1 StR 544/13, FD-StrafR 2014, 355207
Oehmichen 2014 Annotation Oehmichen, Anm. zu OLG Hamburg: Kein Anspruch auf schriftliche Übersetzung von Zeugenaussagen oder Urteilen aus § 187 GVG, Beschl. v. 06.12.2013 - 2 Ws 253/13, FD-StrafR 2014, 354626
Lilie-Hutz 2014 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu OLG Braunschweig: Verstoß gegen den Grundsatz des fairen Verfahrens bei einem Antrag auf Beiordnung eines Pflichtverteidigers für das Revisionsverfahren, Beschl. v. 20.11.2013 - 1 Ws 366/13, FD-StrafR 2014, 354119
Rathgeber 2014 Annotation Rathgeber, Anm. zu BGH: Eigenschaft der Opfer als «Repräsentanten des Staates» wirkt sich nicht strafschärfend aus, Urt. v. 09.10.2013 - 2 StR 119/13, FD-StrafR 2014, 354105
Oehmichen 2014 Contribution Huber / Oehmichen in: The International Comparative Legal Guide to Business Crime 2014 , 4th Edition, Chapter 15 - Germany, page 98 et seq.
Oehmichen 2014 Contribution Knierim / Oehmichen in: Klaus Volk (Hrsg.), Verteidigung in Wirtschafts- und Steuerstrafsachen, 2. Aufl. München 2014, § 27 Außenwirtschaft, S. 1593-1642
Knierim 2014 Contribution Knierim / Oehmichen in: Klaus Volk (Hrsg.), Verteidigung in Wirtschafts- und Steuerstrafsachen, 2. Aufl. München 2014, § 27 Außenwirtschaft, S. 1593-1642
Rathgeber 2013 Article Rathgeber, Individualrechtsschutz im Angesicht „erlebnisorientierter Gewalttäter“, Die Polizei 2013, S. 93-98
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OVG Berlin-Brandenburg: Konzertveranstaltungen im rechtsradikalen Milieu dürfen auch auf Privatgrundstücken untersagt werden, wenn Straftaten zu erwarten sind, Beschl. v. 27.09.2013 - OVG 1 S 245.13, FD-StrafR 2013, 353582
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu BGH: Bezugnahme auf den jährlich aktualisierten Anhang zum Übereinkommen des Europarates in § 95 I Nr. 2a i.V.m. § 6a II AMG genügt dem Bestimmtheitsgebot, Urt. v. 18.09.2013 - 2 StR 365/12, FD-StrafR 2013, 353608
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Braunschweig: Generelles Alkoholverbot im gesamten Bereich einer Innenstadt ist unzulässig, Beschl. v. 20.03.2013 - Ss (OWiZ) 28/13, FD-StrafR 2013, 352993
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu OLG Hamm: Auslieferung nach Rumänien kann unverhältnismäßig sein, Beschl. v. 10.09.2013 - 2 Ausl 95/11, FD-StrafR 2013, 352991
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu OLG Hamm: Aufhebung der Arrestanordnung bei Einstellung der Strafverfolgung hinsichtlich der arrestauslösenden Tat, Beschl. v. 10.10.2013 - 1 Ws 390/13, FD-StrafR 2013, 352489
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu BGH: Erlaubnistatbestandsirrtum kann auch dann vorliegen, wenn der Täter glaubt, der Angreifer täusche Kampfunfähigkeit nur vor, Beschl. v. 21.08.2013 - 1 StR 449/13, FD-StrafR 2013, 352482
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu AG Nienburg: Einreise mit falschen Papieren kann durch Notstand entschuldigt sein, Urt. v. 16.05.2013 - 4 Cs 519 Js 24060/12 (319/12), FD-StrafR 2013, 352023
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu AG Erfurt: Anblasen mit Zigarettenrauch und Spuckeanteilen kann Körperverletzung sein, Urt. v. 18.09.2013 - 910 Js 1195/13 48 Ds, FD-StrafR 2013, 352027
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG München: Wechselseitige Körperverletzungen sind bei konkreter Gefährdung von Rechtsgütern Dritter sittenwidrig, Urt. v. 26.09.2013 - 4 StRR 150/13, FD-StrafR 2013, 352024
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu LG Bielefeld: Die ausbildende Klinik kann bei Organisationsmängeln für Kunstfehler von Medizinstudenten mitverantwortlich sein, Urt. v. 14.08.2013 - 011 Ns-16 Js 279/11-11/13, FD-StrafR 2013, 351510
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu OLG Köln: Versprechen der Nichtinhaftierung gegen Geständnis trotz weiter vorliegender Fluchtgefahr ist eine verbotene Vernehmungsmethode, Beschl. v. 24.06.2013 - 2 Ws 264/13, FD-StrafR 2013, 351513
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu OLG Schleswig: Eilkompetenz der Staatsanwaltschaft bei Weigerung des Ermittlungsrichters, die Blutprobenentnahme ohne Aktenvorlage anzuordnen, Beschluss vom 13.03.2013 - 2 Ss 3/13 (5/13), FD-StrafR 2013, 351044
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu BGH: Glaubt das Gericht dem Belastungszeugen nur teilweise, bedarf dies einer besonderen Begründung, Urt. v. 03.09.2013 - 1 StR 206/13, FD-StrafR 2013, 351042
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu LG Gießen: Mittelbare Wirkung des Grundsatzes «in dubio pro reo» bei der Entscheidung über die Eröffnung des Hauptverfahrens, Beschl. v. 09.09.2013 - 7 Qs 138/13, FD-StrafR 2013, 350582
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Hamm: Grundsätzlich keine Erpressung bei Anbieten des Kaufs von Beweismitteln gegenüber der Staatsanwaltschaft, Beschl. v. 21.05.2013 - 3 RVs 20/13, FD-StrafR 2013, 350585
Oehmichen 2013 Article Oehmichen, Sonderbares Recht am Sondergerichtshof für den Libanon - Die Entscheidungen zur Legalität und In Absentia, in: Esser/Günther/Jäger/Öztürk/Mylonopoulos (Hrsg.), Festschrift für Hans-Heiner Kühne zum 70. Geburtstag am 21. August 2013 (2013), S. 613 ff.; ZIS 2013, 385 ff.
Oehmichen 2013 Article Oehmichen, Die Modernisierung des Außenwirtschaftsstrafrechts, NZWiSt 2013, 339 ff.
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu BVerwG: Liegt ein rechtskräftiges Strafurteil vor, müssen Disziplinargerichte regelmäßig nicht selbst ermitteln, Beschl. v. 15.05.2013 - 2 B 20.12, FD-StrafR 2013, 350085
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu BGH: Der Inhalt einer Verständigung in der Verhandlungspause muss protokolliert werden, Urt. v. 10.07.2013 - 2 StR 195/12, FD-StrafR 2013, 350089
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu AG Siegburg: Recht auf Einsicht der Gebrauchsanweisung aus «fair trial»-Grundsatz, Urt. v. 30.04.2013 - 207 OWi 18/13 (b), FD-StrafR 2013, 349636
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Stuttgart: Schäden, die nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst sind, berechtigen nicht zur Akteneinsicht als Verletzter, Beschl. v. 28.06.2013 - 1 Ws 121/13, FD-StrafR 2013, 349639
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Nürnberg: Rückgewinnungshilfe und Insolvenzverfahren, Beschl. v. 15.03.2013 – 2 Ws 561/12, 2 Ws 590/12, NZWiSt 2013, S. 306-307.
Rathgeber 2013 Article Rathgeber, Terrorismusbekämpfung durch Organisationsrecht, DVBl 2013, S. 1009-1016.
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu VG Karlsruhe: Ermittlungsverfahren bzw. Verurteilungen führen nicht zwangsläufig zur versammlungsrechtlichen Unzuverlässigkeit, Beschl. V. 23.05.2013 - 3 K 1245/13, FD-StrafR 2013, 349183
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu OLG Hamm: Umfahrung der Lichtzeichenanlage unter Einhaltung der StVO ist keine Ordnungswidrigkeit, Beschl. v. 02.07.2013 - 1 RBs 98/13, FD-StrafR 2013, 349185
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu BGH: Gewerbsmäßige Begehung liegt auch vor, wenn der Täter wesentliche Teile der veruntreuten Beträge Dritten zukommen lässt, Urt. v. 09.07.2013 - 5 StR 181/13, FD-StrafR 2013, 349181
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu VG Augsburg: Berufsverbot ist nicht ausschließlich mit dem Inhalt eines Strafurteils zu begründen, Beschl. v. 22.04.2013 - Au 2 S 12.1281, FD-StrafR 2013, 348727
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu OLG Düsseldorf: Kosten der Übersetzung fremdsprachiger TÜ-Protokolle sind vom Verurteilten zu übernehmen, Beschl. v. 12.12.2012 - III-1 Ws 286/12, FD-StrafR 2013, 348757
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu EGMR: Rückwirkende Anwendung des bosnisch-herzegowinischen StGB auf 1992 bis1994 begangene Kriegsverbrechen kann gegen das Rückwirkungsverbot verstoßen, Urt. v. 18.07.2013 - 2312/08, 34179/08, FD-StrafR 2013, 348728
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu SG Düsseldorf: Anspruch auf Entschädigung nach § 1 I OEG auch bei Einstellung des zugrunde liegenden Strafverfahrens, Urt. v. 13.06.2013 - S 35 VG 21/10, FD-StrafR 2013, 348250
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu BGH: Ausnahmsweise kann dem Mandanten ein anwaltliches Fristversäumnis im Strafverfahren zugerechnet werden, Beschl. v. 16.05.2013 - 1 StR 633/12, FD-StrafR 2013, 348265
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu LG Koblenz: Anmeldebestätigung bei Umzug als Notwendigkeit für ein entschuldigtes Ausbleiben eines Schöffen, Beschl. v. 08.05.2013 - 2010 Js 68415/12 27 Ls, FD-StrafR 2013, 347739
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu BGH: «Rücktrittshorizont» des Täters ist auch dann entscheidend, wenn dieser möglicherweise bei Abbruch der Tathandlung die Folgen falsch eingeschätzt hat, Beschl. v. 22.05.2013 - 4 StR 170/13, FD-StrafR 2013, 347737
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Karlsruhe: Keine Nichtigkeit der Bestellung eines GmbH-Geschäftsführers allein wegen sog. «Firmenbestattung», Beschl. v. 19.04.2013 - 2 (7) Ss 89/12 - AK 63/12, FD-StrafR 2013, 347274
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Naumburg: «Feldbefreiungen» können aufgrund der Gefahren der Gentechnik bei nichtiger Genehmigung oder Verstößen gegen Auflagen gerechtfertigt sein, Beschl. v. 24.04.2013 - 2 Ss 58/12, FD-StrafR 2013, 347276
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu BGH: Einem Mittäter können Tatbeiträge von anderen Mittätern zugerechnet werden, soweit er der Ansicht ist, dass sie erfüllt sind, Urt. v. 27.03.2013 - 2 StR 115/12, FD-StrafR 2013, 347270
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Nürnberg: Vorwurf eines Vermögensdelikts begründet nicht automatisch einen der Rückgewinnungshilfe dienenden dinglichen Arrest, Beschl. v. 16.04.2013 - 2 Ws 533/12, 2 Ws 10/13, 2 Ws 11/13, FD-StrafR 2013, 346720
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie-Hutz, Anm. zu BGH: Einem Mittäter können Tatbeiträge von anderen Mittätern zugerechnet werden, soweit dieser der Ansicht ist, dass diese erfüllt sind, Urt. v. 27.03.2013 - 2 StR 115/12, FD-StrafR 2013, 346755
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu BGH: Zu umfassende Dokumentation der Beweisaufnahme in einem Urteil kann dessen Bestand gefährden, Beschl. v. 14.05.2013 - 3 StR 101/13, FD-StrafR 2013, 346719
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu OLG Hamm: Fehlende Vollzugslockerungen bei zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilten Ausländern begründen keine «wahlweise» Lösung über § 456a stopp, Beschl. v. 19.03.2013 - 1 VAs 5/13, FD-StrafR 2013, 346193
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu BGH: Grundsätze der hypothetischen Einwilligung gelten auch bei ärztlichen Eingriffen im Rahmen alternativer Behandlungsmethoden, Urt. v. 20.02.2013 - 1 StR 320/12, FD-StrafR 2013, 346197
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu BVerwG: Bloße «Formalgeständnisse» entfalten keine Bindungswirkung im Disziplinarverfahren, Beschl. v. 01.03.2013 - 2 B 78.12, FD-StrafR 2013, 345732
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm zu VGH Kassel: Verbotsverfügung gegen «Hells Angels MC Charter Frankfurt» ist rechtmäßig, Urt. v. 21.02.2013 - 8 C 2118/11.T, FD-StrafR 2013, 345243
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm zu OLG Celle: Öffentliche Aufforderung zu Straftaten durch Eintragung des Namens in Absichtserklärung zum sog. «Castorschottern», Beschl. v. 14.03.2013 - 32 Ss 125/12, FD-StrafR 2013, 345196
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Unverwertbarkeit einer Tonbandaufnahme nach erfolgter Zeugnisverweigerung, Beschl. v. 23.10.2012 - 1 StR 137/12, FD-StrafR 2013, 344741
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu BGH: Körperverletzung bei verabredeter Schlägerei zwischen rivalisierenden Gruppen trotz erteilter Einwilligung sittenwidrig, Beschl. v. 20.02.2013 - 1 StR 585/12, FD-StrafR 2013, 344679
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu BVerfG: Verletzung von Art. 2 II GG bei Unterbringung mit stark rauchenden Mitgefangenen in einem Haftraum, Beschl. V. 28.10.2012 - 2 BvR 737/11, FD-StrafR 2013, 344744
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Brandenburg: Formmangel bei Unterschrift der Revisionsbegründung mit wellenförmiger Linie, Beschl. v. 24.09.2012 - (1) 53 Ss 128/12 (67/12), FD-StrafR 2013, 344251
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG Celle: Nachträgliche Verlängerung der Anordnung eines dinglichen Arrests ist ohne rechtzeitigen Antrag nicht möglich, Beschl. v. 13.02.2013 - 1 Ws 54/13, FD-StrafR 2013, 344218
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu BGH: Freiwillige Aus- und Wiedereinreise in den ersuchenden Staat kann ein durch Art. 14 EuAlÜbk begründetes Verfahrenshindernis nachträglich entfallen lassen, Beschl. v. 19.12.2012 - 1 StR 165/12, FD-StrafR 2013, 344258
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu OLG Celle: Wurde von einem Verfolgten die Einbeziehung eines Abwesenheitsurteils in eine Gesamtstrafe beantragt, ist die Auslieferung nicht unzulässig nach § 83 Nr. 3 IRG, Beschluss vom 15.02.2013 - 1 Ausl 54/12, FD-StrafR 2013, 343631
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu OLG München: Gesellschaften haben keinen Entschädigungsanspruch für Strafverfolgungsmaßnahmen gegen Gesellschafter, Beschl. v. 18.02.2013 - 4 VAs 056/12, FD-StrafR 2013, 343629
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm zu BGH: Entscheidung im Adhäsionsverfahren entfaltet nur begrenzte Bindungswirkung, Urt. v. 18.12.2012 - VI ZR 55/12, FD-StrafR 2013, 343055
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu LG Bonn: Eintritt einer tatsächlichen Lebensgefahr des Opfers für gefährliche Körperverletzung nicht erforderlich, Urt. v. 19.10.2012 - 23 KLs 555 Js 199/12 P - 23/12, FD-StrafR 2013, 341899
Rathgeber 2013 Annotation Rathgeber, Anm. zu BVerfG: Verzinsung einer durch Bußgeldbescheid der Kartellbehörde festgesetzten Geldbuße ist mit dem Grundgesetz vereinbar, FD-StrafR 2013, 342503
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen, Anm. zu BGH: Hochladen eines Enthauptungsvideos in einem djihadistischen Internetforum stellt weder Werben noch Unterstützen einer terroristischen Vereinigung dar, zum Beschl. v. 20.09.2012 - 3 StR 314/12, FD-StrafR 2013, 342540
Oehmichen 2013 Annotation Oehmichen , Anm. zu BVerwG: Strafprozessual zulässiges Verteidigungsverhalten darf für Bemessung einer Disziplinarmaßnahme nicht erschwerend berücksichtigt werde, Beschl. v. 20.11.2012 - 2 B 56.12, FD-StrafR 2013, 341367
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus erfordert eine konkrete Feststellung fehlender Unrechtseinsicht bei verminderter Einsichtsfähigkeit, Beschl. v. 20.11.2012 - 1 StR 504/12, FD-StrafR 2013, 341370
Lilie-Hutz 2013 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Verhandlung zur Sache durch Anordnung und Vollzug des Selbstleseverfahrens, Urt. v. 28.11.2012 - 5 StR 412/12, FD-StrafR 2013, 341907
Knierim 2013 Article Knierim, Editorial: Aus der Werkstatt der e-Akte im Strafverfahren, StV 2013, I
Rathgeber 2012 Article Will/Rathgeber, Die Nichtigkeit von Verwaltungsakten gem. § 44 VwVfG, in: JuS 2012, S. 1057-1063.
Rathgeber 2012 Article Rathgeber, Individualrechtsschutz im Angesicht erlebnisorientierter Gewalttäter", in: KritV 2012, S. 314-326."
Rathgeber 2012 Monograph Rathgeber, Criminal Compliance. Kriminalpräventive Organisations- und Aufsichtspflichten am Beispiel der Wirtschaftskorruption, Baden-Baden 2012; Zugl. Diss. Univ. München 2010.
Rathgeber 2012 Article Fündling/Rathgeber, Ärztliche Fehleroffenbarung im Spannungsfeld zwischen Zivil- und Strafrecht, in: ZGMR 2012, S. 88-94.
Oehmichen 2012 Annotation Oehmichen, Anm. zu LG Dresden: Der besonders schwerwiegende Verstoß gegen den Richtervorbehalt in § 81c V StPO hat ein Beweisverwertungsverbot zur Folge, Beschl. v. 22.11.2012 - 14 KLs 204 Js 41068/08 (2), FD-StrafR 2012, 339499
Oehmichen 2012 Annotation Oehmichen, Anm. zu LG Waldshut-Tiengen: Keine vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis trotz erheblicher Einnahme von Amphetamin und Cannabisprodukten, Beschl. v. 4.12.2012 - 4 Qs 12/12, FD-StrafR 2012, 340786
Oehmichen 2012 Annotation Oehmichen, Anm. zu EuGH: Verkauf und Lieferung von Vervielfältigungsstücken bei national unterschiedlich durchsetzbarem Urheberrechtschutz können strafbar sein, Urt. v. 21.06.2012 - C-5/11, FD-StrafR 2012, 337973
Oehmichen 2012 Report Dessecker/Feltes/Oehmichen/Klukkert, Evaluation des Gesetzes zur Verfolgung der Vorbereitung von schweren staatsgefährdenden Gewalttaten (GVVG) Endbericht, KrimZ vom 14.08.2012_ http://www.bmj.de/SharedDocs/Downloads/DE/pdfs/Endbericht_GVVG_Evaluierungsbericht.pdf?__blob=publicationFile
Lilie-Hutz 2012 Article Lilie/Schröder, Niedergelassener Vertragsarzt ist weder Amtsträger noch Beauftragter, FD-StrafR 2012, 333999
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Verfolgung einer Ordnungswidrigkeit trotz Verfahrenseinstellung wegen Auflagenerfüllung, Beschl. v. 15.03.2012 - 5 StR 288/11, FD-StrafR 2012, 331797
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Düsseldorf: Strafklageverbrauch bei eingestelltem OWiG-Verfahren, Beschl. v. 20.03.2012 - III-3 RVs 28/12, FD-StrafR 2012, 332320
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Nicht-Kartellmitglieder können auch Täter wettbewerbsbeschränkender Absprachen sein, Beschl. v. 25.07.2012 - 2 StR 154/12, FD-StrafR 2012, 337971
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu KG: Eine Garantenpflicht lässt sich aus § 60 Abs. 1 Satz 2 SGB I nur für denjenigen herleiten, der die Sozialleistungen erhält oder beantragt, Beschl. v. 27.07.2012 - 3 Ws 381/12 - 141 AR 303/12, FD-StrafR 2012, 339494
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu AG Rostock: Die Bezeichnung als «Parkplatzschwein» ist nicht zwingend eine Beleidigung, Urt. v. 11.07.2012 - 46 C 186/12, FD-StrafR 2012, 340112
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu LG Limburg: Ausnahmsweise kann eine Verteidigerin im Ermittlungsverfahren auch ohne Antrag der Staatsanwaltschaft beigeordnet werden, Urt. v. 27.11.2012 - 5 AR 33/12, FD-StrafR 2012, 340807
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Schadensberechnung bei einem täuschungsbedingt gewährten Darlehen, Beschl. v. 13.04.2012 - 5 StR 442/11, FD-StrafR 2012, 332942
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu LG Aurich: Keine Fahrerlaubnisentziehung bei nur «gerade noch» erfüllter Verkehrsunfallflucht, Beschl. v. 06.07.2012 - 12 Qs 81/12, FD-StrafR 2012, 335227
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu BVerfG: Durchsuchung von Geschäftsräumen wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz, Beschl. v. 05.03.2012 - 2 BvR 1345/08, FD-StrafR 2012, 335700
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Celle: Belehrung über allgemeine Verkehrskontrolle ist nicht ausreichend, wenn Verdacht einer konkreten Straftrat oder Ordnungswidrigkeit vorliegt, Beschl. v. 23.07.2012 - 31 Ss 27/12, FD-StrafR 2012, 336926
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Hohe Hürden für den Widerruf eines einmal erklärten Rechtsmittelverzicht, Beschl. v. 22.08.2012 - 1 StR 170/12, FD-StrafR 2012, 337463
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Koblenz: Bewusst unwahre Behauptung der Zahlungsunfähigkeit einer Gesellschaft kann falsche Verdächtigung sein, Urt. v. 15.10.2012 - 2 Ss 68/12, FD-StrafR 2012, 339019
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Fehlerhafte Ablehnung eines Beweisantrags auf Einholung eines Sachverständigengutachtens, zum Urt. v. 01.12.2011 - 3 StR 284/11, FD-StrafR 2012, 327083
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu LG Karlsruhe: Voraussetzungen einer Kollektivbeleidigung, Urt. v. 08.12.2011 - 11 Ns 410 Js 5815/11, FD-StrafR 2012, 327677
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Keine Offenlegung von Verständigungsgesprächsinhalten in Parallelverfahren, Beschl. v. 09.02.2012 - 1 StR 438/11, FD-StrafR 2012, 330149
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Köln: Zurechnung der Unzuverlässigkeit eines Anwalts in Ausnahmefällen, Beschl. v. 12.01.2012 - 2 Ws 21/12, FD-StrafR 2012, 330686
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Kein Nachteil aus Nachtatverhalten eines die Tat leugnenden Täters, Beschl. v. 15.05.2012 - 3 StR 121/12, FD-StrafR 2012, 333569
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Oldenburg: Haftgrund der Wiederholungsgefahr bei Jugendlichen, Beschl. v. 27.03.2012 - 1 Ws 159/12, FD-StrafR 2012, 334656
Lilie-Hutz 2012 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Kein räuberischer Angriff auf Kraftfahrer bei nicht verkehrsbedingtem Halt, Beschl. v. 22.08.2012 - 4 StR 244/12, FD-StrafR 2012, 338465
Knierim 2012 Contribution Knierim/Rübenstahl/Tsambikakis (Hrsg.), Handbuch Internal Investigations, Heidelberg, 2012
Knierim 2012 Annotation Knierim, Anm. zu OVG Hamburg: Keine Sicherstellung von «Zufallsfunden» bei einer disziplinarrechtlich angeordneten Durchsuchung, Beschl. v. 03.07.2012 - 12 Bf 58/12.F, FD-StrafR 2012, 336921
Knierim 2012 Annotation Knierim, Anm. zu OLG München: Versuchte Steuerhinterziehung trotz rechtzeitiger Klagerücknahme gegenüber dem Finanzgericht, Beschl. v. 24.07.2012 - 4St RR 099/12, FD-StrafR 2012, 337993
Knierim 2012 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Verfassungswidrige Überdehnung der Anforderungen an den Betrugsschaden, Beschluss v. 07.12.2011 - 2 BvR 1857/10, FD-StrafR 2012, 327686
Knierim 2012 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Anrechnung des Maßregelvollzugs auf einen verfahrensfremden Strafvollzug muss ermöglicht werden, Beschluss v. 27.03.2012 - 2 BvR 2258/09, FD-StrafR 2012, 331800
Knierim 2012 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Geldwäschehandlungen eines Wohnungsmitbewohners müssen konkret festgestellt werden, Beschl. v. 26.01.2012 - 5 StR 461/11, FD-StrafR 2012, 329528
Knierim 2012 Contribution Knierim in: Dannecker/Knierim/Hagemeier, Insolvenzstrafrecht, Heidelberg, 2. Aufl. 2012, Teil 2: Verteidigung in der Unternehmenskrise, Teil 4: Verteidigung von professionell an Sanierung und Insolvenz Beteiligten
Knierim 2012 Contribution Knierim in Rotsch (Hrsg.), Wissenschaftliche und praktische Aspekte der nationalen und internaionalen Compliance-Diskussion, 2012, Baden-Baden, S. 77: Erfordernisse und Grenzen der Internal Investigation
Rathgeber 2011 Article Rathgeber, Auslegung des Merkmals dieselbe Handlung" des Tatbestands über Zulässigkeitsvoraussetzungen im Rahmenbeschluss über den Europäischen Haftbefehl (Gaetano Mantello, EuGH (Große Kammer), Urt. v. 16.11.2010, C-261/09), ELR 2011, S. 30-33."
Oehmichen 2011 Contribution Oehmichen, Huellas permanentes de los terroristas en el proceso penal. El ejemplo de las limitaciones del derecho a la defensa en la legislación antiterrorista alemana, in: Estado de derecho y derechos fundamentales en la lucha contra el terrorismo, A. Masferrer (Hrsg.), Pamplona 2011, 497-513
Oehmichen 2011 Article Kirsch/Oehmichen: Judges gone astray: The fabrication of terrorism as an international crime by the Special Tribunal for Lebanon, Durham Law Review, (2011), May 2011, 1-20 (online auf http://durhamlawreview.co.uk/)
Oehmichen 2011 Article Kirsch/Oehmichen, Die Erfindung von Terrorismus" als Völkerrechtsverbrechen durch den Sondergerichtshof für den Libanon, ZIS 2011, 800 ff. "
Oehmichen 2011 Article Oehmichen, Force qua Terrorism - International Law in the Wake of 9/11, in: International Law: Contemporary Issues and Future Developments, edited by S. SILVERBURG, Westview Press, März 2011)
Oehmichen 2011 Article Oehmichen, Entwicklungen strafprozessualer Maßnahmen in Europa im Rahmen der Terrorfurcht, Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik 2011, 931 ff (online auf www.zis-online.com)
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Nürnberg: Begründungsaufwand beim Abweichen von einem Sachverständigengutachten, Beschl. v. 01.12.2010 - 1 St OLG Ss 234/10, FD-StrafR 2011, 312966
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Rostock: Bewährungswiderruf trotz abgelaufener Bewährungszeit, Beschl. v. 07.12.2010 - 1 Ws 335/10, FD-StrafR 2011, 313597
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Celle: Verurteilung auf Basis eines formalen Geständnisses ohne Schilderung der strafrechtlich relevanten Handlungen ist im Rahmen einer Verfahrensabsprache unzureichend, Beschl. v. 09.11.2010 - 32 Ss 152/10, FD-StrafR 2011, 315876
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Folgen einer unzulässigen Verständigung für das abgegebene Geständnis, Beschl. v. 01.03.2011 - 1 StR 52/11, FD-StrafR 2011, 316418
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Anforderungen an die Anklageschrift bei gleichartigen Einzelakten, Urt. v. 02.03.2011 - 2 StR 524/10, FD-StrafR 2011, 316983
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Naumburg: Zurechnung der dem Pflichtverteidiger gewährten Akteneinsicht, Beschl. v. 21.01.2011 - 1 Ws 52/1, FD-StrafR 2011, 317515
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Rostock: Voraussetzungen für Verwerfungsurteil bei Nichterscheinen des Betroffenen in der OWi-Hauptverhandlung, Beschl. v. 27.04.2011 - 2 Ss (Owi) 50/11 I 63/11, FD-StrafR 2011, 318551
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Die Ablehnung eines Beweisantrages eines Nebenklägers unterliegt den gleichen Voraussetzungen wie die Ablehnung des Antrag eines Angeklagten, Urt. v. 07.04.2011 - 3 StR 497/10, FD-StrafR 2011, 318552
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu AG Ingolstadt: Entscheidung über die Notwendigkeit von Besuchen in der JVA obliegt grundsätzlich dem Verteidiger, Beschl. v. 27.01.2011 - 1 Ds 27 Js 12048/09, FD-StrafR 2011, 314693
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Zulässige Revision bei Vorliegen eines weiteren, nicht behebbaren Verfahrenshindernisses, Beschl. v. 02.03.2011 - 2 StR 524/10, FD-StrafR 2011, 316988
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu BVerfG: Gerechtfertigter Eingriff in die Pressefreiheit bei Gefährdung des Angeklagten und der Wahrheitsfindung, Beschl. v. 20.12.2011 - 1 BvR 3048/11, FD-StrafR 2012, 328399
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Koblenz: Pflichtverteidigerwechsel auch ohne Anhaltspunkte für eine Störung des Vertrauensverhältnisses innerhalb einer Zweiwochenfrist möglich, Beschl. v. 02.02.2011 - 2 Ws 50/11, FD-StrafR 2011, 315386
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Köln: Pflichtverteidigerbeiordnung wegen Waffengleichheit, Beschl. v. 03.12.2010 - III-1 RVs 213/10, 1 RVs, FD-StrafR 2011, 312968
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Anordnung und Durchführung eines Selbstleseverfahrens auch bei leseunkundigen Angeklagten zulässig, Beschl. v. 14.12.2010 - 1 StR 422/10, FD-StrafR 2011, 314175
Lilie-Hutz 2011 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Oldenburg: Wahlweise Verwertung wegen Unterschlagung oder Betruges ist nur möglich, wenn die jeweils dazugehörigen Tathandlungen angeklagt sind, Beschl. v. 15.09.2011 - 1 Ss 156/11, FD-StrafR 2011, 323271
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu OVG Hamburg: Erwerbsverbot für genehmigungsfreie Waffen und Munition, Urt. v. 11.01.2011 - 3 Bf 197/09, FD-StrafR 2011, 317511
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Koblenz: Umgehung der Überhaft-Kontrolle, Beschl. v. 09.12.2010 - 1 Ws 569/10, FD-StrafR 2011, 313617
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Hamburg: Unzulässige Anklageerhebung im beschleunigten Verfahren durch Bezugnahme auf einen Haftbefehl, Beschl. v. 18.08.2011 - 3 - 16/11 (Rev), FD-StrafR 2011, 322317
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Celle: Versuchter Betrug und Computerbetrug im elektronischen Mahnverfahren, Beschl. v. 01.11.2011 - 31 Ss 29/11, FD-StrafR 2011, 325460
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu LG Hamburg: Beschlagnahmefähigkeit von Grundlagen eines Rechtsgutachtens, Beschl. v. 15.10.2010 - 608 Qs 18/10, FD-StrafR 2011, 314177
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu LG Aachen: Straflose Teilnahme an einer Spontandemonstration, Urt. v. 09.03.2011 - 94 Ns-1 Js 7/10, FD-StrafR 2011, 318049
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BVerwG: Verwaltungsrechtsweg gegen die Anordnung vorbeugender erkennungsdienstlicher Behandlung nach der StPO eröffnet, Beschl. 18.05.2011 - 6 B 1.11, FD-StrafR 2011, 320159
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Strafbarkeit eines verdeckten Streckengeschäftes nach Italien wegen Umsatzsteuerhinterziehung ist verfassungsgemäß, Beschl. v. 16.06.2011 - 2 BvR 542/09, FD-StrafR 2011, 321763
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Beim Online-Banking darf die IP-Adresse ohne richterliche Genehmigung erfragt werden, Beschl. v. 13.11.2010 - 2 BvR 1124/10, FD-StrafR 2011, 315881
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Verletzung der Erkundigungspflichten eines Kaufmanns schließt einen Tatumstandsirrtum aus, Urt. v. 08.09.2011 - 1 StR 38/11, FD-StrafR 2011, 324301
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Untreue durch Unterlassen einer Auskehrung von Versicherungsprämien, Urt. v. 07.10.2011 - 2 StR 600/10, FD-StrafR 2011, 324879
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Strafzumessung hat alle persönlichen Verhältnisse zu berücksichtigen, Beschl. v. 16.08.2011 - 5 StR 300/11, FD-StrafR 2011, 322823
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Strafbare Marktmanipulation durch Pressemitteilung (- IKB AG -), Beschl. v. 20.07.2011 - 3 StR 506/10, FD-StrafR 2011, 321189
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Persönlicher Kredit an Arztehepaar wird nicht durch § 265b StGB geschützt, Beschl. v. 16.11.2010 - 1 StR 502/10, FD-StrafR 2011, 312975
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Mittäter können im Urt. als «Kumpane» bezeichnet werden, Beschl. v. 08.06.2011 - 1 StR 122/11, FD-StrafR 2011, 320688
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Gewerbsmäßiger Spendenbetrug schon ab der ersten Spende, Beschl. v. 07.09.2011 - 1 StR 343/11, FD-StrafR 2011, 323767
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Fehlerhafte Prüfung des individuellen Tatbeitrages in Deliktserien, Beschl. v. 07.12.2010 - 3 StR 434/10, FD-StrafR 2011, 314698
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Erlaubte Verwendung von Telekommunikationsdaten im Strafprozess, Urt. v. 13.01.2011 - 3 StR 332/10, FD-StrafR 2011, 316421
Knierim 2011 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: DB Netz AG ist sonstige (Amts-)Stelle im Sinne des StGB, Beschl. v. 09.12.2010 - 3 StR 312/10, FD-StrafR 2011, 315384
Rathgeber 2010 Article Poth/Rathgeber, Compliance im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, K&R 2010, S. 777-782.
Rathgeber 2010 Article Rathgeber, Jugendschutz für minderjährige Bundeswehrsoldaten?, NZWehrr 2010, S. 1-11.
Oehmichen 2010 Contribution Oehmichen, Conclusion, in: Hildebrandt/Makinwa/Oehmichen: Controlling Security in a Culture of Fear, Boom Juridische uitgevers, February 2010, 267-272
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Strafbarkeit der Präimplantationsdiagnostik (PID), Urt. v. 06.07.2010 - 5 StR 386/09, FD-StrafR 2010, 306895
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu KG: Gerichtliche Überprüfung der Einstellung nach § 154 StPO nur bei Willkür, Beschl. v. 31.05.2010 - 1 VAs 40/09 - 1 Zs 1865/09, FD-StrafR 2010, 307431
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Stuttgart: Eine Beschwerde ist nur bei willkürlicher Aussetzung der Hauptverhandlung zulässig, Beschl. v. 09.12.2010 - 5 Ws 223/10, FD-StrafR 2011, 318046
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Celle: Strafunterbrechung über die Voraussetzungen des § 455 IV StPO hinaus, Beschl. v. 29.06.2010 - 1 Ws 324/10, FD-StrafR 2010, 306342
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Oldenburg: Prozessuale Tateinheit von Verstößen gegen §§ 284 I, 404 SGB III und § 266a StGB bei der Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmern ohne Arbeitserlaubnis, Beschl. v. 22.06.2010 - 2 SsBs 27/10, FD-StrafR 2010, 306897
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Keine unerlaubte Werbung eines Steuerberaters im Internet, Urt. v. 01.09.2010 - StbSt (R) 2/10, FD-StrafR 2010, 309110
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu LG Krefeld: Angemessene Zeit zur Bestellung eines Pflichtverteidigers, Beschl. v. 13.07.2010 - 21 Qs 8 Js 353/10-190/10, FD-StrafR 2010, 310195
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Folge eines widersprüchlichen Protokolls für die Wirksamkeit des Rechtsmittelverzichts, Beschl. v. 27.10.2010 - 5 StR 419/10, FD-StrafR 2010, 311366
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie,. Anm. zu BGH: Darlegungsanforderungen an ein Einstellungsurteil wegen Verjährung, Urt. v. 19.10.2010 - 1 StR 266/10, FD-StrafR 2010, 311365
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Zum Beweisantrag «ins Blaue hinein», Beschl. v. 20.07.2010 - 3 StR 218/10, FD-StrafR 2010, 308533
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Celle: Anforderungen an einen Klageerzwingungsantrag in Form eines «Ermittlungserzwingungsantrages», Beschl. v. 27.04.2010 - 2 Ws 102/10, FD-StrafR 2010, 305727
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Koblenz: Erfordernisse der Ablehnung eines Beweisantrags auf Inaugenscheinnahme, Beschl. v. 13.08.2010 - 1 Ss 141/10, FD-StrafR 2010, 308041
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Celle: Aufhebung der Pflichtverteidigerbestellung zum Beginn der Hauptverhandlung, Beschl. v. 29.07.2010 - 1 Ws 392/10, FD-StrafR 2010, 308043
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Strafrahmen nach § 370 III AO auch schon bei versuchtem Regelbeispiel, Beschl. v. 28.07.2010 - 1 StR 332/10, FD-StrafR 2010, 308531
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Düsseldorf: Anforderungen an den Haftgrund der Wiederholungsgefahr, Beschl. v. 25.02.2010 - III-4 Ws 80/10, FD-StrafR 2010, 309653
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Verfahrenshindernis der auslieferungsrechtlichen Spezialität ,Beschl. v. 05.10.2010 - 4 StR 412/10, FD-StrafR 2010, 310734
Lilie-Hutz 2010 Annotation Lilie, Anm. zu BGH: Unvorsätzliches Entfernen vom Unfallort, Beschl. v. 15.11.2010 - 4 StR 413/10, FD-StrafR 2010, 312211
Knierim 2010 Annotation Knierim/Smok, Anm. zu BVerfG: Verfassungsrechtliches Bestimmtheitsgebot begrenzt Ermittlungen wegen Untreue, Beschluss v. 23.06.2010 - 2 BvR 105/09, 2 BvR 2559/08, 2 BvR 491/09, FD-StrafR 2010, 307157
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Oldenburg: Strafbarkeit des «Sieg-Heil»-Grußes eines Betrunkenen, Urt. v. 26.07.2010 - 1 Ss 103/10, FD-StrafR 2010, 308045
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Koblenz: Datenschutz für Justizangehörige, Beschl. v. 10.06.2010 - VAs 1/10, FD-StrafR 2010, 305141
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu KG: Nur eine unvertretbare Bilanzierung ist strafbar, Beschl. v. 11.02.2010 - 2 AR 67/03 - 1 Ws 212/08 (526) 2 StB Js 3/03 KLs (2/05), FD-StrafR 2010, 300622
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu EuGH: «Opfer» im Sinne des europäischen Rahmenbeschlusses 2001/220/JI des Rates vom 15.03.2001 sind nur natürliche Personen, Urt. v. 21.10.2010 - C-205/09, FD-StrafR 2010, 310214
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Voraussetzungen des Ausschlusses eines Zeugenbeistandes, Beschluss v. 10.03.2010 - 2 BvR 941/09, FD-StrafR 2010, 302196
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Verletzung des Art. 36 WÜK zwingt zur Einzelfallkontrolle, Beschluss v. 08.07.2010 - 2 BvR 2485/07, 2 BvR 2513/07, FDStrafR 2010, 307437
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Verbot einer eigenen Gitarre in der Untersuchungshaft als Verfassungsverstoß, Beschl. v. 15.11.2010 - 2 BvR 1183/09, FD-StrafR 2010, 312217
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Verwertungsverbot bei Verstoß gegen Belehrungspflichten, Urt. v. 03.07.2007 - 1 StR 3/07, FD-StrafR 2007, 242450
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Unzulässige Ablehnung von Beweisanträgen unter Bezugnahme auf eigene Sachkunde des Gerichts, Beschl. v. 27.01.2010 - 2 StR 535/09, FD-StrafR 2010, 299740
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Mitgliedschaft in einer in- und ausländischen terroristischen Vereinigung, Beschl. v. 14.04.2010 - StB 5/10, FD-StrafR 2010, 303516
Knierim 2010 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Eine «europarechtsfreundliche» Auslegung des Begriffs «kriminelle Vereinigung» ist systemwidrig, Urt. v. 03.12.2009 - 3 StR 277/09, FD-StrafR 2010, 298041
Knierim 2010 Article Knierim in Ackermann/Wohlers (Hrsg.) Korruption in Staat und Wirtschaft, Zürich, 2010, S. 71 ff: Konsequenzen und Lehren aus den Ermittlungen gegen Siemens, VW, MAN
Knierim 2010 Article Knierim, "Schwarze Kassen" in der neueren Kriminalgeschichte, AddLegendum 2010, 187
Oehmichen 2009 Contribution Oehmichen, La guerra y la paz: la situación del terrorismo internacional, in: Criminal Law Between War and Peace (Directors: S. MANACORDA, A. NIETO), Collección Marino Barbero Santos, Ediciones de la Universidad de Castilla-La Mancha (2009), S. 647-674 (gemeinsam mit Soledad SAUX)
Oehmichen 2009 Monograph Oehmichen, Terrorism and Anti-Terror Legislation: The Terrorised Legislator? A Comparison of Counter-Terror Legislation and its Implications on Human Rights in the Legal Systems of the United Kingdom, Spain, Germany and France, School of Human Rights Research Series, Antwerpen 2009 (https://openaccess.leidenuniv.nl/)
Knierim 2009 Article Knierim, Fallrepetitorium zur Wohnraumüberwachung und anderen verdeckten Eingriffen nach neuem Recht, StV 2009, 206
Knierim 2009 Article Knierim, Das Verhältnis von strafrechtlichen und internen Ermittlungen, StV 2009, 324
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu OVG Magdeburg: Konfrontationsrecht des Betroffenen im Disziplinarverfahren, Urt. v. 15.01.2009 - 10 L 4/07, FD-StrafR 2009, 276973
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Rostock: In Verfahren über extremistisch motivierte Gewalttaten darf (ausnahmsweise) unter Namensnennung des Angeklagten berichtet werden, Beschl. v. 25.03.2009 - 2 W 10/09, FD-StrafR 2009, 281501
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Hamm: Widerspruchslösung bei Verwertung ungenauer Geschwindigkeitsmessung durch den Tatrichter, Beschl. v. 11.11.2009 - 3 SsOWi 856/09, FD-StrafR 2010, 297049
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Frankfurt a. M.: Rauchen im Maßregelvollzug grundsätzlich zulässig, Beschl. v. 07.04.2009 - 3 Ws 841/08 (StVollz), FD-StrafR 2009, 280540
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Frankfurt a. M.: Drogenscreening bei Gefangenen auch ohne Verdacht zulässig, Beschl. v. 10.03.2009 - 3 Ws 1111/08 (StVollz), FD-StrafR 2009, 280535
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu EGMR: Faires Verfahren bei durch Lockspitzel angestifteten Straftaten, Urt. v. 05.02.2008 - 74420/01, FD-StrafR 2009, 274015
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Unzulässige Auslieferungsentscheidung gegen einen Deutschen, Beschl. v. 03.09.2009 - 2 BvR 1826/09, FD-StrafR 2009, 289598
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Kostenersatz für die Verteidigung gegen eine nichtrichterliche Durchsuchungsanordnung, Beschl. v. 16.11.2009 - 1 BvR 3229/06, FD-StrafR 2009, 295124
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Grenzen der molekulargenetischen Untersuchung, Beschl. v. 01.09.2008 - 2 BvR 939/08, FD-StrafR 2009, 276063
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Akteneinsicht an Verfahrensfremde ohne Anhörung des Betroffenen verletzt Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung, Beschl. v. 18.03.2009 - 2 BvR 8/08, FD-StrafR 2009, 279777
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Abstrakte Modellbeschreibung reicht für einen Durchsuchungsbefehl nicht, Beschl. v. 17.03.2009 - 2 BvR 1940/05, FD-StrafR 2009, 279776
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Abfrage von Kreditkartendaten ist keine Rasterfahndung, Beschl. v. 17.02.2009 - 2 BvR 1372/07, 2 BvR 1745/07, FD-StrafR 2009, 279770
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Verwertbarkeit der Telefonüberwachungsprotokolle nach der TKÜ-Reform, Urt. v. 27.11.2008 - 3 StR 342/08, FD-StrafR 2009, 275104
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Verteidigungskonzept als versuchte Strafvereitelung, Beschl. v. 02.12.2008 - 3 StR 203/08, FD-StrafR 2009, 276060
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Unverwertbarkeit von Angaben des Tatverdächtigen gegenüber einem Verdeckten Ermittler, Beschl. v. 27.01.2009 - 4 StR 296/08, FD-StrafR 2009, 278838
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Untreue zum Nachteil einer GmbH & Co. KG mangels werthaltiger Gegenleistung für die KG, Beschl. v. 13.01.2009 - 1 StR 399/08, GWR 2009, 144
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Tatprovokation eines V-Mannes durch Erpressung, Beschl. v. 21.01.2009 - 1 StR 727/08, FD-StrafR 2009, 277872
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Strafzumessung bei Steuerhinterziehungen, Urt. v. 02.12.2008 - 1 StR 416/08, FD-StrafR 2009, 274912
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Strafbarer Prozessbetrug zur Sicherung einer (verjährten) Untreuehandlung, Beschl. v. 13.11.2008 - 5 StR 344/08, FD-StrafR 2009, 274012
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Scheinkaufgeld kann verfallen, Urt. v. 04.02.2009 - 2 StR 504/08, FD-StrafR 2009, 277874
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Nachbesserung der Gründe eines Durchsuchungsbeschlusses, Beschl. v. 18.12.2008 - StB 26/08, FD-StrafR 2009, 276062
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Hamburger U-Bahn-Schläger waren vermindert schuldfähig, Beschl. v. 26.05.2009 - 5 StR 57/09, FD-StrafR 2009, 284134
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Fortdauernde Unterbringung eines an Wahnanfällen leidenden Querulanten, Beschl. v. 20.02.2009 - 5 StR 555/08, FD-StrafR 2009, 278848
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Filmfondsinitiatoren können wegen Steuerhinterziehung bestraft werden, Beschl. v. 10.12.2008 - 1 StR 322/08, FD-StrafR 2009, 273205
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: E-Mails beim Provider sind wie Briefe bei einem Postunternehmen zu behandeln, Beschl. v. 31.03.2009 - 1 StR 76/09, FD-StrafR 2009, 281500
Knierim 2009 Annotation Knierim, Anm. zu BGH, Urt. v. 29.08.2008 - 2 StR 587/07, Untreue durch Anlegen schwarzer Kassen (Fall Siemens - KWU), CCZ 2009, S. 38
Knierim 2009 Contribution Knierim in Becker/Berndt/Klein (Hrsg.) Kreditbetrug: Früherkennung & Prävention, Heidelberg, 2009, S. 155 ff: Haftung von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern für Bilanzmanipulationen
Knierim 2009 Contribution Knierim in Hassemer/Kempf/Moccia (Hrsg.) Festschrift für Klaus Volk zum 65. Geburtstag, München, 2009, S. 247 ff: "Detektivspiele - Vom Sinn und Unsinn privater Ermittlungen"
Knierim 2009 Contribution Knierim in: Kempf/Lüderssen/Volk (Hrsg.), Die Handlungsfreiheit des Unternehmers, Frankfurt 2009, S. 190 ff.: Kosten und Nutzen des Wirtschaftsstrafrechts
Knierim 2009 Contribution Knierim in: Althof/Becker/Klein (Hrsg.), Kreditbetrug: Früherkennung und Prävention, Heidelberg 2009, S. 155 ff.: Haftung von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern für Bilanzmanipulationen
Knierim 2009 Contribution Knierim in: ARGE Strafrecht im DAV (Hrsg.): Strafverteidigung im Rechtsstaat, 2009, Baden-Baden, S. 324, Schutz des Kassen- und Zahlungsvekehrs der Banken durch Strafrecht
Oehmichen 2008 Contribution Oehmichen, Normative and Practical Aspects of Anti-Terror Measures (Review of: Christopher L. BLAKESLEY, Terror and Anti-Terrorism. A Normative and Practical Assessment, New York: Transnational Publishers, 2006, 329 p.) CRIMINAL LAW FORUM No. 3 (2008), S. 553-566
Oehmichen 2008 Contribution Oehmichen, Incommunicado Detention in Germany: An Example of Reactive Anti-terror Legislation and Long-term Consequences, German Law Journal 2008, 855-888 (online auf www.germanlawjournal.com)
Lilie-Hutz 2008 Annotation Lilie, Anm. zu OLG Bamberg: Die Teilnahme an einem Aufbauseminar rechtfertigt für sich allein grundsätzlich nicht das Absehen von einem Regelfahrverbot, Beschl. v. 17.03.2008 - 2 Ss OWi 265/08, FD-StrafR 2008, 261104
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH, Urt. v. 19.06.2008 - 3 StR 490/06, Auslegung des Amtsträgerbegriffs - Fortführung von BGHSt. 49, 214, CCZ 2008, 238
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu VG Köln: Zulässigkeit der erkennungsdienstlichen Behandlung von Besitzern kinderpornografischer Bilder zur kriminalpolizeiliche Gefahrenabwehr, Beschl. v. 26.07.2007 - 20 L 478/07, FD-StrafR 2008, 249510
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Nürnberg: Internetausdrucke unterliegen dem Informationsgrundrecht von Strafgefangenen, Beschl. v. 16.09.2008 - 2 Ws 433/08, FD-StrafR 2008, 270227
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu OLG München: Dieselbe vergütungsrechtliche Angelegenheit trotz gegenläufiger Revisionen, Beschl. v. 21.01.2008 - 4 Ws 3/08, FD-StrafR 2008, 258170
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Koblenz: Missbrauch polizeilicher Daten, Beschl. v. 03.06.2008 - 1 Ss 13/08, FD-StrafR 2008, 265154
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Hamm: Lichtbilder des Opfers gehören nicht in die Urteilsgründe, Beschl. v. 10.01.2008 - 3 Ss 550/07, FD-StrafR 2008, 257244
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Hamm: Genehmigungspflicht für Fahrzeuganhänger mit großflächiger Werbung, Beschl. v. 11.03.2008 - 3 Ss OWi 687/07, FD-StrafR 2008, 267477
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Düsseldorf: Behinderung der Betriebsratstätigkeit, Beschl. v. 13.05.2008 - 2 Ss 110/07 - 88/07 III, FD-StrafR 2008, 271139
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Celle: Geringfügigkeitsgrenze in Bußgeldsachen bis 250 Euro Geldbuße, Beschl. v. 16.07.2008 - 311 SsBs 43/08, FD-StrafR 2008, 267475
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Brandenburg: Betroffener Fahrzeugführer einer «verirrten» Gewehrkugel bei einer Jagd ist im Klageerzwingungsverfahren antragsbefugt, Beschl. v. 17.03.2008 - 1 Ws 125/07, FD-StrafR 2008, 261103
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu LG Offenburg: Rückwirkungsverbot verhindert Bewährungswiderruf, Beschl. v. 16.10.2007 - 7 StVK 172/07, FD-StrafR 2008, 252071
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu LG Offenburg: Bestandsdaten fallen nicht unter § 100g StPO, Beschl. v. 17.04.2008 - 3 Qs 83/07, FD-StrafR 2008, 264446
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu LG Münster: Veruntreuung von Parteigeldern durch Schatzmeister, Urt. v. 12.09.2008 - 7 KLs 540 Js 748-07 (22/08), FD-StrafR 2008, 271140
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu LG Lübeck: Verdunkelungsgefahr durch Bedrohung eines Stalking-Opfers, Beschl. v. 14.02.2008 - 2 b Qs 18/08, FD-StrafR 2008, 257243
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu KG: Busfahrer sind keine Amtsträger, Beschl. v. 30.04.2008 - (2/5) 1 Ss 223/05 (73/05), FD-StrafR 2008, 262834
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Vernehmung eines Mandanten über die Gespräche mit seinem Strafverteidiger, Beschl. v. 28.01.2008 - 2 BvR 112/08, FD-StrafR 2008, 254149
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Reichweite und Grenzen der Online-Durchsuchung, Urt. v. 27.02.2008 - 1 BvR 370/07, 1 BvR 595/07, FD-StrafR 2008, 253764
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Kann ein Belastungszeuge im Strafprozess nicht mehr befragt werden, ist ein Beweisverwertungsverbot nur unter engen Voraussetzungen verfassungsrechtlich geboten, Beschl. v. 23.01.2008 - 2 BvR 2491/07, FD-StrafR 2008, 254150
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Verteidigung eines Osterfeuers ist kein Landfriedensbruch, Beschl. v. 09.09.2008 - 4 StR 368/08, FD-StrafR 2008, 269208
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Vermögensschaden beim Betrug zum Nachteil eines Kreditinstitutes, Beschl. v. 21.10.2008 - 3 StR 420/08, FD-StrafR 2008, 272217
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Untreue durch Anlegen schwarzer Kassen, Urt. v. 29.08.2008 - 2 StR 587/07, FD-StrafR 2008, 271138
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Schwerer Bandendiebstahl durch regional agierende Jugendbande, Urt. v. 31.07.2008 - 4 StR 144/08, FD-StrafR 2008, 266465
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Offenbarung von Dienstgeheimnissen durch eine Landesjustizministerin - Fall Werwigk-Hertneck, Beschl. v. 16.04.2008 - 1 StR 83/08, FD-StrafR 2008, 259200
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Notwehr eines provozierenden Berufsboxers, Urt. v. 13.11.2008 - 5 StR 384/08, FD-StrafR 2008, 272219
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Konnexität zwischen Beweisbehauptung und Beweismittel, Urt. v. 10.06.2008 - 5 StR 38/08, FD-StrafR 2008, 263575
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Keine Vorteilsgewährung durch Versendung von Fußball-WM-Tickets, Urt. v. 14.10.2008 - 1 StR 260/08, FD-StrafR 2008, 271136
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Kein Wohnungseinbruch nach § 244 Abs. 1 Nr. 3 StGB bei Eindringen in Firmenräume, Beschl. v. 24.04.2008 - 4 StR 126/08, FD-StrafR 2008, 261847
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Grenzen dreiseitiger Absprachen zur Verfahrensbeendigung, Urt. v. 12.03.2008 - 3 StR 433/07, FD-StrafR 2008, 259199
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Glaubwürdigkeitsbeurteilung einer Belastungszeugin, Beschl. v. 10.06.2008 - 5 StR 143/08, FD-StrafR 2008, 263574
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Gemeinsame Zukunft mit dem Zuwendenden als Vorteil im Sinne des § 332 StGB, Urt. v. 24.06.2008 - 5 StR 89/08, FD-StrafR 2008, 265146
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: G8-Gegner sind keine terroristische Vereinigung, Beschl. v. 20.12.2007 - StB 12/07, StB 13/07, StB 47/07, FD-StrafR 2008, 250745
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Frist zur Ergänzung abgekürzter Urteilsgründe nach Wiedereinsetzung, Beschl. v. 10.09.2008 - 2 StR 134/08, FD-StrafR 2008, 269209
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Feststellung der Zahlungsfähigkeit durch einen «Steuerbeamten», Urt. v. 14.08.2008 - 3 StR 181/08, FD-StrafR 2008, 266469
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Fehlerhafte Annahme der Strafuntergrenze zwingt zur Aufhebung, Beschl. v. 19.12.2007 - 5 StR 534/07, FD-StrafR 2008, 252963
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Ausstellen von Scheinrechnungen als eine einheitliche Beihilfe zu mehreren Finanzdelikten, Beschl. v. 04.03.2008 - 5 StR 594/07, FD-StrafR 2008, 256335
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Auch bei äußerst gefährlichen Gewalthandlungen kann ein bedingter Tötungsvorsatz zu verneinen sein, Beschl. v. 08.05.2008 - 3 StR 142/08, FD-StrafR 2008, 262837
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Anrechnung rechtsstaatswidriger Verfahrensverzögerung bei der Strafvollstreckung (Änderung der Rechtsprechung), Beschl. v. 17.01.2008 - GSSt. 1/07, FD-StrafR 2008, 252961
Knierim 2008 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: 9 Monate Freiheitsstrafe für 9 nicht bezahlte 1-Euro-Fahrscheine angemessen, Beschl. v. 15.11.2007 - 4 StR 400/07, FD-StrafR 2008, 250744
Knierim 2008 Contribution Knierim in Jung/Luxemburger/Wahle (Hrsg.) Festschrift für Egon Müller zum 70. Geburtstag, Baden-Baden, 2008, S. 341: Gesellschaftliche Trends und Absprachen im Strafverfahren
Knierim 2008 Contribution Knierim in Schöch/Satzger/Schäfer/Ignor/Knauer (Hrsg.) Festschrift für Gunter Widmaier zum 70. Geburtstag, Köln, 2008, S. 617: Zivil- und verwaltungsrechtliche Akzessorietät der Vermögensdelikte im Kreditwesen
Oehmichen 2007 Contribution Oehmichen, Male Captus Bene Detentus?- Die Entführung von Tatverdächtigen aus dem Ausland zum Zwecke der Strafverfolgung, in: Völkerstrafrecht, H.-H. KÜHNE/R. ESSER/M. GERDING (Hrsg.), Julius Jonscher Verlag, Osnabrück 2007
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Saarbrücken: Überlange Verfahrensdauer rechtfertigt ausnahmsweise Einstellung gemäß § 206a I StPO, Beschl. v. 19.01.2007 - 1 Ws 263/06, FD-StrafR 2007, 213621
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Oldenburg: Internetaufruf zu Straftaten, Beschl. v. 23.10.2006 - 1 Ws 422/06, FD-StrafR 2007, 210341
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Köln: Auch im Klageerzwingungsverfahren kann ein Notanwalt nach § 78b ZPO bestellt werden (Rechtsprechungsänderung), Beschl. v. 09.10.2007 - 52 Zs 494/07, FD-StrafR 2007, 247980
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Hamm: Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen entschuldigter Versäumung des Antrags für eine Wiedereinsetzungsfrist, Beschl. v. 26.04.2007 - 1 Ws 282/07, FD-StrafR 2007, 241300
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Frankfurt a. M.: Unzulässige Auslieferungshaft bei manipuliertem Verdacht, Beschl. v. 06.09.2006 - 2 Ausl A 42/05, FD-StrafR 2007, 220177
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Frankfurt a. M.: Herbeiführung einer unverzüglichen richterlichen Entscheidung über eine präventiv-polizeiliche Freiheitsentziehung, Beschl. v. 20.06.2007 - 20 W 391/06, FD-StrafR 2007, 243475
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Bremen: Digitale Tonaufzeichnung von Zeugenaussagen zur Verfahrenssicherung, Beschl. v. 10.01.2007 - Ws 233-234/06, FD-StrafR 2007, 218316
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu OLG Bamberg: Keine Auslieferung eines Deutschen bei Verfolgungsverjährung nach deutschem Recht, Beschl. v. 02.07.2007 - 4 Ausl 49/07, FD-StrafR 2007, 239341
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu LG Ulm: Schnellbremsungen von Eisenbahnen sind grundsätzlich nicht gefährlich, Urt. v. 31.07.2006 - 1 KLs 21 Js 20974/05, FD-StrafR 2007, 221965
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu LG Darmstadt: Bestechung im geschäftlichen Verkehr im EU-weiten Wettbewerb ist jedenfalls seit 1999 in Deutschland strafbar, Urt. v. 14.05.2007 - 712 Js 5213/04 - 9 KLs, FD-StrafR 2007, 246663
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu LG Bonn: Betrug eines Hochschullehrers gegenüber einem Auktionskäufer, Urt. v. 17.01.2007 - 36 B 3/06, FD-StrafR 2007, 243478
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu KG: Verlässlichkeit eines rechtskräftigen Strafbefehls für den Bewährungswiderruf, Beschl. v. 07.06.2007 - 2 Ws 361/07, FD-StrafR 2007, 240365
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu KG: Keine Hauptverhandlungshaft im Strafbefehlsverfahren, Beschl. v. 01.03.2007 - 4 Ws 26/07, FD-StrafR 2007, 233602
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu EGMR: Meinungsfreiheit deckt religionskritische Äußerungen nicht uneingeschränkt, Urt. v. 02.05.2006 - 50692/99, FD-StrafR 2007, 220175
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Wahlkampfstörer - Grenzen einer strafrechtlichen Aufarbeitung, Beschl. v. 30.04.2007 - 1 BvR 1090/06, FD-StrafR 2007, 231488
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Vorweggenommene Beweiswürdigung im Wiederaufnahmeverfahren, Beschl. v. 16.05.2007 - 2 BvR 93/07, FD-StrafR 2007, 231493
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Verunglimpfende Pressemeldung über frühere Verurteilung, Bechluss v. 09.03.2007 - 1 BvR 1946/04, FD-StrafR 2007, 221080
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Verletzung des Beschleunigungsgebotes durch verzögerte Ermittlungen und Terminierungen in Haftsachen, Beschl. v. 15.02.2007 - 2 BvR 2563/06, FD-StrafR 2007, 215431
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Verfassungsrechtliche Vorgaben für die Pflichtverteidigerbestellung, Beschl. v. 28.11.2006 - 2 BvR 2373/06, 2 BvR 2374/06, FD-StrafR 2007, 209508
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Telefonüberwachung eines Strafverteidigers ist unzulässig, Beschl. v. 18.04.2007 - 2 BvR 2094/05, FD-StrafR 2007, 226639
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Schranken des Sachentscheidungsrechts eines Revisionsgerichts, Beschl. v. 14.06.2007 - 2 BvR 136/05, FD-StrafR 2007, 237690
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Pauschale Begründung für Haftfortdauer ist unzureichend, , Beschluss v. 29.03.2007 - 2 BvR 489/07, FD-StrafR 2007, 225815
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Keine Schuldzuweisung durch Kostenentscheidung bei einer Verfahrenseinstellung gemäß § 153a stopp, Beschl. v. 19.04.2007 - 2 BvR 90/07, FD-StrafR 2007, 231491
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Kein Widerruf der Haftverschonung nach Verurteilung in erster Instanz bei unveränderter Sachlage, Beschl. v. 29.11.2006 - 2 BvR 2342/06, FD-StrafR 2007, 212573
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Kein einstweiliger Rechtsschutz nach § 32 BVerfGG vor einer Entscheidung des Fachgerichts nach § 32 IRG, Beschl. v. 09.07.2007 - 2 BvQ 23/07, FD-StrafR 2007, 239338
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Kein allgemeines Recht auf einen Zeugenbeistand, Beschl. v. 29.03.2007 - 2 BvR 224/07, FD-StrafR 2007, 223805
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Jugendstrafvollzug trotz Bejahung der Voraussetzungen einer Unterbringung, Beschl. v. 08.02.2007 - 2 BvR 2060/06, FD-StrafR 2007, 215433
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Grundrechtlich geschützter Anspruch auf Strafantritt im offenen Vollzug, wenn der Verlust des Arbeitsplatzes droht, Beschl. v. 27.09.2007 - 2 BvR 725/07, FD-StrafR 2007, 245514
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Die Durchführung des Urkunden-Selbstleseverfahrens kann andere Terminsdefizite in Haftsachen ausgleichen, Beschl. v. 17.07.2006 - 2 BvR 1190/06, FD-StrafR 2007, 213622
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BVerfG: Bei jugendtypischen Taten darf eine DNA-Untersuchung nicht schematisch angeordnet werden, Beschl. v. 18.09.2007 - 2 BvR 2577/06, FD-StrafR 2007, 245513
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Zweifelssatz nötigt zur Anwendung des milderen Gesetzes, Beschl. v. 01.02.2007 - 5 StR 494/06, FD-StrafR 2007, 218315
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Wer nicht hören will, muss fühlen, Beschl. v. 10.08.2007 - 2 StR 204/07, FD-StrafR 2007, 241298
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Voraussetzungen einer nachträglichen Protokollberichtigung, Beschl. v. 23.04.2007 - GSSt 1/06, FD-StrafR 2007, 231487
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Verstöße gegen den Anspruch auf konsularischen Beistand führen nur bei Widerspruch zur Unverwertbarkeit, Beschl. v. 11.09.2007 - 1 StR 273/07, FD-StrafR 2007, 244238
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Verstoß gegen das Recht auf konfrontative Befragung, Beschl. v. 29.11.2006 - 1 StR 493/06, FD-StrafR 2007, 209539
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Untreue durch überhöhte Entschädigung von getäuschten Fondsanlegern, Urt. v. 31.07.2007 - 5 StR 347/06, FD-StrafR 2007, 246666
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Richterliche Befangenheit durch die so genannte «Sanktionsschere», Beschl. v. 14.08.2007 - 3 StR 266/07, FD-StrafR 2007, 244239
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Rechtsgüterabwägung im Strafverfahren bei beamtenrechtlicher Verschwiegenheitspflicht, Beschl. v. 05.06.2007 - 5 StR 383/06, FD-StrafR 2007, 238502
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Mittäterschaft eines Aufsichtsrats bei der Steuerhinterziehung, Urt. v. 07.11.2006 - 5 StR 164/06, FD-StrafR 2007, 212579
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Manipulation von Prepaid-Handys, Beschl. v. 06.12.2006 - 1 StR 556/06, FD-StrafR 2007, 210342
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Lastschrifteinzugsgeschäfte sind keine Einlagengeschäfte im Sinne des KWG, Beschl. v. 17.04.2007 - 5 StR 446/06, FD-StrafR 2007, 237691
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Keine Zuhälterei durch Lebensgefährten, Urt. v. 18.04.2007 - 2 StR 571/06, FD-StrafR 2007, 225812
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Keine nachträgliche Sicherungsverwahrung für Verurteilte, die sich nach dem Strafvollzug unter psychotherapeutischer Anleitung bessern, Urt. v. 11.10.2007 - 4 StR 246/07, FD-StrafR 2007, 245511
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Keine Bürgschaftsuntreue bei erfolgversprechendem Investitionsprojekt, Beschl. v. 17.08.2006 - 4 StR 117/06, FD-StrafR 2007, 209540
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Entscheidung des abgelehnten Richters selbst nach § 26a StPO über Befangenheitsvorwurf ist nicht zulässig bei notwendiger inhaltlicher Auseinandersetzung mit vorgetragenen Gründen, Beschl. v. 26.06.2007 - 5 StR 138/07, FD-StrafR 2007, 238501
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Einsichtsfähigkeit über Verkehrsverstöße trotz einer chronischen paranoid-schizophrenen Psychose, Beschl. v. 07.03.2007 - 2 StR 52/07, FD-StrafR 2007, 221966
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Aushöhlung der Selbstbelastungsfreiheit durch Verdeckte Ermittler, Urt. v. 26.07.2007 - 3 StR 104/07, FD-StrafR 2007, 240363
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Anforderungen an den Gehilfenvorsatz beim Regelbeispiel des Vermögensverlustes großen Ausmaßes, Beschl. v. 25.04.2007 - 2 StR 25/07, FD-StrafR 2007, 226636
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Alkoholisierung kann Strafzumessung begünstigen, Beschl. v. 16.07.2007 - 4 StR 249/07, FD-StrafR 2007, 240362
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Ablehnung eines Sachverständigenbeweisantrages wegen Ungeeignetheit, Beschl. v. 15.03.2007 - 4 StR 66/07, FD-StrafR 2007, 223803
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Ablehnung eines Beweisantrages wegen Prozessverschleppung, Beschl. v. 09.05.2007 - 1 StR 32/07, FD-StrafR 2007, 233599
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu BFH: Beruflich veranlasste Verteidigerkosten sind nur teilweise steuerlich absetzbar, Urt. v. 18.10.2007 - VI R 42/04, FD-StrafR 2007, 247981
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu AG Essen: Widerstand eines Fahrgastes der Deutschen Bahn gegen Polizeibeamte, Urt. v. 21.08.2007 - 40 Ds 27 Js 557/06, 40 Ds 27 Js 657/06, FD-StrafR 2007, 243472
Knierim 2007 Annotation Knierim, Anm. zu AG Dieburg: Beleidigung eines Bürgermeisters, Urt. v. 10.04.2007 - 1040 Js 23774/06 - 44 Ds, FD-StrafR 2007, 242448
Knierim 2007 Contribution Knierim in: Wabnitz/Janovsky (Hrsg.), Hdb des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts, 3. Auflage, München 2007; Kapitel 8, Straftaten im Bankbereich.
Knierim 2006 Contribution Knierim in Beulke/Müller (Hrsg.): Festschrift zu Ehren des Strafrechtsausschusses der Brundesrechtsanwaltskammer, München, 2006, S. 115 ff: Die zivilrechtliche Haftung des Strafverteidigers
Knierim 2006 Editorial Knierim/Rettenmaier, Rezension Lutz Eidam, Die strafprozessuale Selbstbelastungsfreiheit am Beginn des 21. Jahrhunderts, Univ. Diss. 2006 - wistra im Erscheinen
Knierim 2006 Article Knierim/Rettenmaier, Das Selbstleseverfahren in Wirtschaftsstrafsachen - zulässige Verfahrensbeschleunigung oder Verstoß gegen das Recht auf ein faires Verfahren, StV 2006, 155
Knierim 2006 Article Knierim, Neue strafrechtlich begründete Informationspflichten des Gläubigers beim Lastschrifteinzug?, NJW 2006, S. 1093
Knierim 2006 Article Knierim, Ersatzschuldner Berater: Haftung von Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer für den Kreditausfallschaden einer Bank, BankPraktiker 2006, 199
Knierim 2006 Editorial Knierim, Buchbesprechung Strafprozessordnung. Mit Gerichtsverfassungsgesetz und ergänzenden Bestimmungen. Von Lutz Meyer-Goßner. 48., neu bearb. Auflage, NJW 2006, 973
Knierim 2006 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Strafrechtliche Grenzen von Vergütungsvereinbarungen, Urt. v. 06.09.2006 - 5 StR 64/06, FD-StrafR 2006, 203663
Knierim 2006 Annotation Knierim, Anm. zu BGH: Ledergürtel ist kein «gefährliches Werkzeug», Beschl. v. 05.09.2006 - 4 StR 313/06, FD-StrafR 2006, 203665
Knierim 2006 Contribution Knierim in: Volk (Hrsg.) Münchener Anwaltshandbuch Verteidigung in Wirtschafts- und Steuerstrafsachen, München, 2006, Beiträge zur Verteidigungspraxis (§ 7), dem Bankenstrafrecht (§ 21), dem Bilanzstrafrecht (§ 25) sowie dem Außenwirtschaftsstrafrecht (§ 26)
Knierim 2005 Contribution Knierim in Festschrift für Hans Dahs zum 70. Geburtstag, Köln, 2005, S. 313 ff: Entfällt das Richterprivileg für die Tatsachenfeststellung?
Knierim 2002 Article Knierim, Endet die Strafbarkeit nach § 370 AO bei einem "Mangel an Zahlungsmitteln"?, PStR 2002, 5
Knierim 2002 Article Hoffmann/Knierim, Falsche Berichterstattung des Abschlussprüfers, BB 2002,2275
Knierim 2001 Article Knierim, Bilanzstrafrecht - Ausweitung durch das KapCoRiLiG, PStR 2001, 246
Knierim 2000 Article Hoffmann/Knierim, Selbstanzeige und Steuergeheimnis bei Beamten und Richtern, PStR 2000, 211
Knierim 2000 Article Hoffmann/Knierim, Rückgabe von im Strafverfahren sichergestellten oder beschlagnahmten Gegenständen, NStZ 2000, 461

Beck’ s News Service of Criminal Law

Beck’ s News Service of Criminal Law has been published since December 2006, issued every 14 days for interested parties, practitioners in the judiciary and for legal professionals who deal daily with criminal matters. By neatly linking the online database range of Beck publishing house with the judgment notes, decision overviews and technical articles, the reader is given a current and quick overview of the legal developments.

Publisher Thomas C. Knierim and a team of other professional authors guarantee a unique, professional and practical choice. The online editorial of Beck ensures prompt publication and provides an excellent service as a major professional publisher.

Current issues from C. H. Beck specialist service criminal law journal:
Issue 23/2018 dated 22.11.2018

Free reading sample: (in German only)
AG Grimma: Cannabis-Anbau kann eine Notstandshandlung sein

Information about Beck’s News Service of criminal law:
http://beck-online.beck.de/?modid=246